Alle Kategorien
Suche

Traumdeutung - die Trennung vom Partner deuten Sie so

Man sagt: Träume sind ein Blick in die Seele. Doch ihre Bedeutung ist oft unklar. Die Trennung vom Partner im Traum zu erleben, wirft natürlich die Frage auf, ob die Beziehung in Zukunft Bestand haben wird. Innerhalb der psychologischen Traumdeutung kann eine Trennung jedoch sehr unterschiedlich gedeutet werden.

Träume deuten ist nicht einfach.
Träume deuten ist nicht einfach.

Um der Bedeutung eines Traumes nahe zu kommen, ist es wichtig zu bedenken, dass eine Handlung im Traum nicht mit der Realität gleichgesetzt werden kann und darf.

Trennung vom Partner - das kann sie bedeuten

Träume sind nur sehr selten als prophetisch anzusehen, daher sollten Sie bei der Traumdeutung einer Trennung Folgendes beachten:

  • Wurden Sie in einer früheren Beziehung verletzt, kommt es nicht selten vor, dass dieses Gefühl unbewusst bestehen bleibt und auf die aktuelle Beziehung übertragen wird. Daher könnte es sein, dass dieser Traum die Befürchtung widerspiegelt, auch diesem Partner nicht vertrauen zu können.
  • Je nachdem, welche Gefühle der Traum in Ihnen auslöst, gibt es auch die Möglichkeit, dass Sie selbst sich - wenn auch nur unbewusst - in gewisser Weise eine "Trennung" wünschen. Vielleicht fühlen Sie sich in der Beziehung in gewisser Weise eingeengt und benötigen einen gewissen Freiraum.
  • Oft sind Träume jedoch auch einfach wörtlich zu nehmen: Es gibt etwas, dass Sie von Ihrem Partner "trennt". Das kann sowohl räumlich, als auch emotional verstanden werden: Ein Job-Angebot in einer anderen Stadt vielleicht, oder auch Freundschaften oder Aktivitäten, die Sie und Ihr Partner nicht miteinander teilen.

Traumdeutung - das gilt es zu beachten

Wenn Sie mit Ihrem Partner über die Trennung in Ihrem Traum sprechen, sollten Sie Folgendes beachten:

  • Achten Sie unbedingt darauf, Ihre aus dem Traum stammenden Gefühle nicht in die Realität zu übertragen. Ihr Partner könnte in einem Gespräch diese nicht nachvollziehen.
  • Misstrauen Sie Ihrem Partner auch nicht ohne Anlass, nur auf Grundlage des Traumes: Ihr Misstrauen stammt eventuell aus einer vergangenen Beziehung und könnte Ihren jetzigen Partner verletzen.
  • Hüten Sie sich vor so genannten "selbst erfüllenden Prophezeiungen". Wenn Sie - wenn auch nur auf Grundlage des Traumes - von einer Trennung überzeugt sind, wird es diese früher oder später geben. Versuchen Sie lieber positiv in die Zukunft zu blicken und sich auf real existierende Probleme zu konzentrieren.
  • Sollten Gespräche mit Ihrem Partner real existierende Probleme offenbaren, können bisweilen auch Freunde, Bekannte, oder auch eine professionell geleitete Paartherapie helfen.
Teilen: