Alle Kategorien
Suche

Trauerverarbeitung in einer Kur - so bekommen Sie einen Platz

Wenn Sie um einen geliebten Menschen trauern oder wenn sich ihr Partner von Ihnen getrennt hat und Sie in ein tiefes Loch gefallen sind, sollten Sie sich Hilfe suchen. Zur Trauerverarbeitung eignet sich eine Psychotherapie oder eine Kur.

Trauer muss nicht allein bewältigt werden.
Trauer muss nicht allein bewältigt werden.

Was Sie benötigen:

  • Verordnung der Kur durch Ihren Hausarzt oder Psychologen
  • Bestätigung der Krankenkasse, dass die Kosten übernommen werden.

Trauer ist ein Zustand, der die Seele und damit auch den Menschen sehr stark belastet, Je nachdem, wie die persönliche Verfassung ist, wie lange und wie gut man zusammen gelebt hat und wie eng man miteinander verbunden war, kann Trauer übermächtig werden, und die Trauerverarbeitung gelingt allein nicht mehr. Auch nach einer Trennung durch den geliebten Partner kann es sein, dass das Weiterleben nur sehr schwer gelingt. Sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt und beginnen Sie eine Psychotherapie. Auch eine Kur, die Ihnen bei der Trauerverarbeitung hilft, ist möglich.

Lassen Sie sich bei der Trauerverarbeitung helfen

Wenn Sie nach dem Verlust der Partnerschaft oder dem Verlust eines geliebten Menschen das Gefühl haben, nicht mehr weiterleben zu können, sollten Sie sich professionelle Hilfe holen. Trauer und Verlust sind sehr einschneidende Erlebnisse, die schlimm enden können, wenn der Lebensmut verloren geht.

  • Sprechen Sie mit einem vertrauten Familienmitglied, mit einem Freund oder einer Freundin oder gehen Sie zu Ihrem Hausarzt. Sicher werden Sie ernst genommen, und gemeinsam finden Sie einen Weg, auf dem Ihnen geholfen werden kann.
  • Wird Ihnen eine Kur vorgeschlagen, nehmen Sie diesen Vorschlag an. Sie können Ihren Alltag für eine Zeit verlassen, und das wird Ihnen gut tun, denn Sie werden nicht jeden Tag mit den Erinnerungen konfrontiert.

Eine Kur kann neuen Lebensmut bringen

  • Es gibt viele Kureinrichtungen, die sich auf die Trauerverarbeitung spezialisiert haben. Sie liegen oftmals in einer landschaftlichen Idylle, Sie haben viele Gesprächsangebote durch geschulte Psychologen und Seelsorger und Sie lernen Menschen mit dem gleichen Schicksal kennen.
  • Für die Zeit nach der Kur bekommen Sie Ratschläge und Strategien, die Ihnen helfen, bei der Trauerverarbeitung Erfolge zu erzielen und Schritt für Schritt in ein normales Leben zurückzufinden. Lassen Sie sich auf eine Kur ein, es wird Ihnen sicher helfen.

Nach Beendigung der Kur müssen Sie in Ihr altes Leben zurückgehen. Denken Sie so oft es geht an die Gespräche und Therapieansätze, die Sie in der Kur gelernt und mitgenommen haben. Diese werden Ihnen helfen, den Alltag leichter zu bewältigen

Teilen: