Alle Kategorien
Suche

Trauerbewältigung - Tipps für die Hinterbliebenen

Jeder Mensch geht mit Trauer anders um. Dennoch gibt es Tipps, die Ihnen bei der Trauerbewältigung helfen können. Nehmen Sie sich Zeit dafür.

Jeder bewältigt Trauer anders.
Jeder bewältigt Trauer anders.

Für Hinterbliebene ist die Trauerbewältigung oft nicht so leicht. Mit einigen Tipps werden Sie es schaffen, die Trauer zu überwinden.

Trauerbewältigung einmal anders

Der Tod eines geliebten Menschen wird oftmals traurig zelebriert. Auf Beerdigungen wird schwarz getragen und fast jeder Gast weint. Dabei wird oft die Freude über das Leben des Verstorbenen vergessen.

  • Sie können die Beerdigung an das Leben des Verstorbenen anpassen. Was war er für ein Mensch? Was hat er geliebt? Was hat ihm Freude bereitet? Denken Sie darüber nach und gestalten Sie die Beerdigung nach den Wünschen des Verstorbenen. Es muss nicht immer schwarze Kleidung getragen werden und auch ein Trauermarsch ist keine Pflicht.
  • Möchten Sie die Beerdigung klassisch halten, können Sie dennoch das Leben des Verstorbenen feiern. Suchen Sie sich einen passenden Termin und laden Sie Freunde und Verwandte ein. Bringen Sie Fotos und eventuell Videos des Verstorbenen mit und schwelgen Sie gemeinsam in der Erinnerung. Das verbindet, und lässt Sie merken, wie lebendig er in den Herzen bleibt.

Mit der Trauer umgehen - Tipps

  • Wenn Sie um einen geliebten Menschen trauern, sollten Sie sich alle Zeit der Welt nehmen und von niemandem unter Druck setzen lassen. Jeder Mensch trauert anders und jeder braucht dafür seine eigene Zeit. Weinen Sie so viel Sie möchten, irgendwann versiegen die Tränen von selbst.
  • Bei der Trauer erscheinen oftmals auch andere Gefühle wie Wut, Verzweiflung oder Hilflosigkeit. Auch diese Gefühle haben Ihre Berechtigung und sollten nicht unterdrückt werden. Manchmal hilft es, alle Gefühle zu Papier zu bringen, und anschließend den Zettel zu verbrennen.
  • Gedanken an den Verstorbenen helfen ebenfalls bei der Trauerbewältigung. Was hätte er sich für Sie gewünscht? Bestimmt möchte er, dass Sie wieder glücklich sind und nicht jeden Tag traurig. Versuchen Sie Ihr Leben weiterzuleben, wenn Sie den Verstorbenen im Herzen behalten, wird er weiterhin bei Ihnen sein.
  • Manche Menschen finden Trost in der Religion. Suchen Sie nach Geistlichen oder lesen Sie religiöse Bücher, die Ihnen weiterhelfen. Nicht jeder denkt, dass das Leben mit dem Tod vorbei ist. Stellen Sie sich vor, dass es dem geliebten Menschen jetzt sehr gut ist und er an einem schönen Ort auf Sie wartet.

Tipps zur Trauerbewältigung können nie allgemein formuliert werden. Hören Sie auf sich selbst in dieser Zeit, dann werden Sie den richtigen Weg finden.

Teilen: