Alle Kategorien
Suche

Traubensaft herstellen - Anleitung

Traubensaft herstellen - Anleitung2:03
Video von Galina Schlundt2:03

Der Herbst steht für die Traubenkur. Sie assoziiert Entschlacken, Abnehmen und Gesundheit. Warum sollte das nicht auch im Frühjahr, im Sommer oder im Winter möglich sein, indem Sie einfach Ihren Traubensaft selbst herstellen? Und wenn Sie ihn zusätzlich haltbar machen, dann können Sie Ihren Traubensaft das ganze Jahr über genießen.

Was Sie benötigen:

  • Entsafter
  • 5 kg Trauben
  • ca. 500 g Zucker je nach Saftausbeute und Geschmack
  • Spezielle Einmachflaschen (mit Klammern und Gummiringe)
  • Essig zum Auskochen der Gummiringe

Traubensaft können Sie sehr einfach selbst herstellen. Das Einzige, auf das Sie sehr genau achten müssen, ist die Sauberkeit, um eine lange Haltbarkeit zu gewährleisten.

Bild 0

Traubensaft in Eigenregie herstellen

  1. Waschen Sie die Trauben gründlich und lassen Sie sie abtropfen. Die Trauben müssen nicht unbedingt von den Stängeln gezupft werden, der Entsafter trennt Saft vom Trester selbsttätig.
  2. Nun geben Sie die Trauben portionsweise in den Entsafter und fangen dabei den Saft auf.
  3. Messen Sie den gewonnenen Saft ab und geben Sie ihn in einen großen Kochtopf. Als Faustregel gilt hier: auf einen Liter Saft kommen 100 g Zucker. Wobei dies natürlich auch abhängig von der Süße der Trauben und dem eigenen Geschmack ist. Die Menge des Zuckers hat keinen Einfluss auf die Haltbarkeit des Traubensaftes.
  4. Bereiten Sie nun die Flaschen vor. Sie müssen sehr gründlich gespült sein. Die Gummiringe werden in Essigwasser ausgekocht. Hierfür einen kleinen Topf mit Wasser und Essig füllen, Gummiringe hineinlegen und eine halbe Minute wallend kochen lassen.
  5. Vermischen Sie den Zucker mit dem Saft und lassen Sie alles einmal aufkochen. Falls Fruchtschaum entsteht, wird dieser mit einer Schaumkelle abgeschäumt.
  6. Der Topf wird jetzt von der Kochstelle genommen und der Traubensaft heiß in die vorbereiteten Flaschen gefüllt. Die Flaschen müssen sofort verschlossen werden.

Der Saft hält sich so dunkel und kühl aufbewahrt ca. 1 Jahr. Wenn Sie Traubensaft mit einer längeren Haltbarkeit herstellen möchten, müssen die Flaschen in einem Einkochtopf 25 Minuten bei 75 Grad C eingekocht werden. Angebrochene Saftflaschen werden kalt gestellt und sind innerhalb von 4 - 5 Tage zu verbrauchen.

Bild 3

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos