Alle ThemenSuche
powered by

Trapezberechnung - so funktioniert's

Geometrie ist nicht jedermanns Sache und besonders unregelmäßige Figuren, wie Trapeze bereiten dem einen oder anderen schon mal ein paar Probleme. Dabei ist es mit einer Skizze, ein paar Buchstaben und den passenden Formeln gar nicht so schwer, eine Trapezberechnung erfolgreich zu meistern.

Trapezberechnung - so funktioniert's
Video von Bruno Franke

Was Sie benötigen:

  • Skizze vom Trapez
  • Taschenrechner

Für eine Trapezberechnung sollten Sie wissen, dass ein Trapez der Geometrie nach ein ebenes Viereck ist, das mindestens zwei parallel zueinander liegende Seiten hat. Diese parallel zueinander liegenden Linien werden Grundseiten genannt. Die längere der beiden Seiten wird meist Basis genannt. Die davon ablaufenden schiefen Seitenlinien werden Schenkel genannt.

Trapezberechnung - Flächeninhalt ausrechnen

  • Der Flächeninhalt eines Trapezes ergibt sich aus der Summe der Grundseiten (a+c), dividiert durch 2, mal der Höhe des Trapezes (h).
  • Die Höhe (h) ist der Abstand zwischen den beiden parallelen Seiten. Sie ist durch die die Größen der Trapez-Innenwinkel zu berechnen. Damit ergibt sich bei einer Trapezberechnung die Höhe (h) aus: der längeren Seitenlinie (b) mal dem Sinus von Gamma oder der längeren Seitenlinie (b) mal dem Sinus von Beta bzw. der zweiten, kürzeren Seitenlinie (d) mal Sinus von Delta oder Alpha.

Trapez berechnen - Umfang

  • Um bei der Trapezberechnung den Umfang ermitteln zu können, werden sowohl die Grundseiten als auch die Schenkel benötigt. Der Umfang ergibt sich nämlich aus der Summe aller Seiten  (a+b+c+d).
  • Da das Trapez ein zweidimensionaler Körper ist, lassen sich Volumen und Oberfläche natürlich nicht berechnen.

Diagonalen bei der Trapezberechnung

  • Die zwei Diagonalen (e, f) im Trapez schneiden einander im gleichen Verhältnis. Somit entstehen einerseits zwei ähnliche und andererseits noch einmal zwei flächengleiche Dreiecke.
  • Die Diagonallänge von e lässt sich berechenen mit der Wurzel aus: der Summe von der Grundseite a zum Quadrat und dem Schenkel b zum Quadrat, minus 2 mal a mal b mal dem Cosinus vom Innenwinkel Beta.
  • Die Diagonale f berechnet man ähnlich. Sie ergibt sich ais der Wurzel von: der Summe von der Grundseite a zum Quadrat und dem Schenkel d zum Quadrat, minus 2 mal a mal d mal dem Cosinus vom Innenwinkel Alpha.

Bei Trapezen unterscheidet man außerdem zwischen gleichschenkligen und symmetrischen Trapezen. Wenn beide Schenkel gleich lang sind, so ist das Trapez gleichschenklig und damit ein Parallelogramm. Im symmetrischen Trapez sind wiederum die Diagonalen gleich lang. Die Höhe (h) teilt das Trapez in zwei spiegelsymmetrische Teile.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Ähnlichkeitsfaktor k - so berechnen Sie ihn
Antje Müller

Ähnlichkeitsfaktor k - so berechnen Sie ihn

Möchten Sie wissen, wie man den Ähnlichkeitsfaktor k berechnet? Bei dieser Größe handelt es sich um das Maß der Streckung oder Stauchung ähnlicher geometrischer Figuren. Wie …

Winkel berechnen - so geht's
Markus Tacik

Winkel berechnen - so geht's

Das Berechnen von Winkeln ist für viele Schüler ein Albtraum. Tatsächlich ist diese Methode jedoch deutlich genauer als das Messen und geht sogar schneller vonstatten - …

Querschnittsfläche berechnen - so geht es
Susanne Wierschalka

Querschnittsfläche berechnen - so geht es

Um die Querschnittsfläche von Körpern zu ermitteln, ist es möglich, sich einen Schnitt durch den Körper vorzustellen und die dadurch entstandene Fläche mit verschiedenen …

Höhe vom Trapez berechnen - so geht's
Markus Tacik

Höhe vom Trapez berechnen - so geht's

Im Matheunterricht sehen Sie sich über die Jahre hinweg mit einer Unzahl geometrischer Figuren und Körper konfrontiert. Da kann es schon mal passieren, dass man vergisst, wie …

Tangentengleichung bestimmen - so geht´s
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen

Tangentengleichung bestimmen - so geht's

Keine Panik vor Matheaufgaben. Mit einer verständlichen Erklärung und einem guten Beispiel lässt sich die Tangentengleichung an einer Funktion leicht bestimmen.

Wie misst man Winkel? - So klappt´s
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen

Wie misst man Winkel? - So klappt's

Wie man die Größe eines Winkels misst, ist eine Aufgabe aus der Geometrie, findet jedoch auch in vielen anderen Bereichen Anwendung. Wenn man beim Ausmessen von Winkeln einige …

Ähnliche Artikel

Wie misst man Winkel? - So klappt´s
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen

Wie misst man Winkel? - So klappt's

Wie man die Größe eines Winkels misst, ist eine Aufgabe aus der Geometrie, findet jedoch auch in vielen anderen Bereichen Anwendung. Wenn man beim Ausmessen von Winkeln einige …

Schrägbilder zeichnen - Anleitung
Antje Müller

Schrägbilder zeichnen - Anleitung

Schrägbilder verschiedener geometrischer Körper zeichnen Sie auf eine ähnliche, aber nicht immer identische Weise. Wenn Sie etwas Erfahrung mit dem Konstruieren räumlicher …

Grundseite im Dreieck - so erkennen Sie diese
Roswitha Gladel

Grundseite im Dreieck - so erkennen Sie diese

Immer wieder heißt es in der Geometrie: Grundseite eines Dreiecks. Oft wird die Grundseite dann auch noch als g bezeichnet und das Dreieck hat nur die Seiten a, b und c. Was nun?

Ähnlichkeitsfaktor k - so berechnen Sie ihn
Antje Müller

Ähnlichkeitsfaktor k - so berechnen Sie ihn

Möchten Sie wissen, wie man den Ähnlichkeitsfaktor k berechnet? Bei dieser Größe handelt es sich um das Maß der Streckung oder Stauchung ähnlicher geometrischer Figuren. Wie …

Der Flächeninhalt eines Dreieckes lässt sich einfach berechnen.
Renate Oliver

Wie berechnet man die Fläche eines Dreiecks?

Vielleicht liegt der letzte Mathematikunterricht schon etwas weiter zurück in der Vergangenheit und es kommt die Frage auf, wie man den Flächeninhalt eines Dreiecks berechnet. …

Schon gesehen?

Grundseite im Dreieck - so erkennen Sie diese
Roswitha Gladel

Grundseite im Dreieck - so erkennen Sie diese

Immer wieder heißt es in der Geometrie: Grundseite eines Dreiecks. Oft wird die Grundseite dann auch noch als g bezeichnet und das Dreieck hat nur die Seiten a, b und c. Was nun?

Ähnlichkeitsfaktor k - so berechnen Sie ihn
Antje Müller

Ähnlichkeitsfaktor k - so berechnen Sie ihn

Möchten Sie wissen, wie man den Ähnlichkeitsfaktor k berechnet? Bei dieser Größe handelt es sich um das Maß der Streckung oder Stauchung ähnlicher geometrischer Figuren. Wie …

Mehr Themen

Der Barock zeichnet sich durch prachtvolle Herrenhäuser und Kirchen aus.
Maria Ponkhoff

Kulturepochen in Europa im Überblick

Antike, Mittelalter, Neuzeit - so wird die Geschichte Europas grob eingeteilt. Kulturell kann aber eine differenziertere Einteilung vorgenommen werden. Kulturepochen wie die …

ESEL - der Klassiker der Taschenrechnertricks
Robert Kelle

Taschenrechner Tricks - 3 kuriose Eingaben

Taschenrechner sind ein nützliches Hilfmittel in der Schule und im Alltag. Sie konnten aber auch schon immer als Spaßmacher missbraucht werden. Besonders beliebt sind Tricks, …

Auswendig lernen - Tipps & Tricks
Ulrike Fritz

Auswendig lernen - Tipps & Tricks

Ob in der Schule, an der Uni, für die Goldene Hochzeit der Eltern – auswendig lernen begleitet einen das ganze Leben hindurch. Vielen fällt es nicht leicht, sich Gedichte, …

Lebensläufe in Textform sind immer handgeschrieben.
Frauke Itzerott

Einen Lebenslauf in Textform erstellen

Gerade von Azubis wird des Öfteren verlangt, bei einer Bewerbung um einen Ausbildungsplatz einen Lebenslauf in Textform vorzulegen. Dabei gilt es einige Dinge zu beachten.