Alle Kategorien
Suche

Tränensäcke kaschieren - so geht's mit Make-up

Wenn Sie Tränensäcke haben und mit den Tränensäcken unglücklich sind, dann können Sie die Tänensäcke mit einem geschickten Make-up so kaschieren, das Ihre Tränensäcke kaum auffallen.

Mit Make-up Tränensäcke kaschieren
Mit Make-up Tränensäcke kaschieren

Was Sie benötigen:

  • Feuchtigkeitsspendende Gesichtscreme
  • Consealer
  • Lidschatten mit Perlglanzpigmenten
  • Schminkpinsel

Tränensäcke vor dem Make-up mildern

  1. Sorgen Sie für ausreichenden Schlaf mit viel frischer Luft. Wenn Sie bei geöffnetem Fenster schlafen werden Ihre Tränensäcke weniger geschwollen sein.
  2. Besorgen Sie sich eine Hautcreme die durchblutungsfödernd ist. Diese Cremes mit den Wirkstoffen Koffein, Ruscus, Mangan oder Rosskastanie erweitern die Gefäße und fördern so mit die Blutzirkulation.
  3. Leichte Klopfmassagen rund eine Stunde vor dem Schminken können die Tränensäcke ebenfalls leicht mildern.

So kaschieren Sie Tränensäcke mit Make-up

  1. Tragen Sie grundsätzlich vor dem Make-up erst eine sehr gute, reichhaltige Feuchtigkeitscreme auf und lassen Sie die Feuchtigkeitscreme gründlich einwirken.
  2. Tragen Sie darüber wie gewohnt Ihr Make-up auf, sparen Sie aber die Partie um die Tränensäcke aus.
  3. Tragen Sie auf den Tränensäcken den Consealer auf.
  4. Verteilen Sie den Consealer von Innen nach Außen. Der Consealer soll nur eine Nuance heller sein als Ihr Teint.
  5. Geben Sie über den Consealer eine hauchdünne Schicht Lidschatten mit Perlglanzpigmenten in dem Ton, in dem der Consealer ist.
  6. Tragen Sie die Perlglanzpigmente mit einem Pinsel von Innen nach Außen auf und stupfen Sie nur ganz vorsichtig mit dem Pinsel. 
  7. Nehmen Sie überflüssige Farbpigmente mit einem sauberen Pinsel auf.

Wenn Sie etwas zu viel von den Perlglanzpigmenten aufgetragen haben, dann können Sie den überschüssigen Lidschatten auch mit einem kleinen Schwämmchen wieder abnehmen.

Teilen: