Alle Kategorien
Suche

Trachtensocken stricken - so geht es

Für die originale Trachtenkleidung braucht man auch richtig zünftige Trachtensocken. Mit dieser Anleitung können Sie Ihre Trachtensocken stricken. Die Anleitung ist auch für normale Socken zu verwenden. Ran an die Nadeln und beginnen Sie mit dem Stricken.

Socken für tolle Trachtenmode stricken.
Socken für tolle Trachtenmode stricken. © piu700 / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • 150 g Trachtenwolle
  • Nadelspiel Nr. 4
  • oder
  • 150 g Sockenwolle
  • Nadelspiel Nr. 3
  • Zopfnadel

Wenn Sie ein Liebhaber der Trachtenmode sind, wird diese Anleitung Ihnen dabei helfen, Ihr Outfit durch das Stricken von Trachtensocken zu komplettieren. Bei der Wahl der Wolle sollten Sie darauf achten, dass Sie typische Farben, die in der Trachtenmode überwiegen, wählen, das heißt entweder Naturweiß oder einen Braun- oder Grauton.

Bevor Sie mit dem Stricken anfangen

  • Fertigen Sie zuerst eine Maschenprobe an.
  • Berechnen Sie dann, wie viele Maschen Sie anschlagen müssen. Eine Tabelle wird Ihnen dabei helfen. Weicht Ihre Maschenprobe von der in der Tabelle angegebenen ab, brauchen Sie einfach nur die Maschenzahl anzupassen.
  • Bevor Sie anfangen, wählen Sie auch noch Ihr Trachtenmuster aus. Typisch für Trachtensocken sind Zopfmuster.

Anleitung zum Stricken der Trachtensocken

  1. Beginnen Sie nun die Maschen für den rechten Strumpf anzuschlagen. In der ersten Runde verteilen Sie Ihre Maschen gleichmäßig auf alle vier Nadeln. 
  2. Nehmen Sie die Einteilung für das Bundmuster vor. Stricken Sie 3 cm im Wechsel zwei Maschen rechts, zwei Maschen links.
  3. Nun nehmen Sie die Einteilung für Ihren Trachtenstrumpf vor. Stricken Sie die Maschen der ersten und der zweiten Nadel links.
  4. Die Einteilung auf der dritten Nadel wird so vorgenommen, dass Sie wieder linke Maschen Stricken, bis noch neun Maschen auf der Nadel sind.
  5. Sechs Maschen davon stricken Sie rechts, die letzten drei Maschen stricken Sie wieder links.
  6. Bei der vierten Nadel beginnen Sie mit drei Maschen links und sechs Maschen Zopf rechts. Die restlichen Maschen werden wieder links gestrickt.
  7. Nun arbeiten Sie weiter nach der Vorlage, bis Sie die gewünschte Höhe erreicht haben.
  8. Nun nehmen Sie die Maschen der ersten und der vierten Nadel auf eine Nadel und stricken die Ferse. Danach beenden Sie Ihre Socken je nach Größe. Sie können dabei wieder auf Ihre Tabelle zurückgreifen.
  9. Das Fußstück stricken Sie jedoch glatt rechts. Den linken Socken stricken Sie ebenso. 
  10. Sie nehmen hier jedoch die Zopfeinteilung vor: Stricken Sie die Maschen der ersten Nadel links, bis noch neun Maschen auf der Nadel sind. Die nächsten sechs Maschen stricken Sie rechts und noch drei Maschen links.
  11. Bei der zweiten Nadel stricken Sie drei Maschen links, sechs Maschen rechts. Die restlichen Maschen werden links gestrickt. Die Maschen der Nadeln drei und vier werden komplett links gestrickt.

Wenn Sie Ihre Arbeit beendet haben, können Sie noch aus Resten ein Edelweiß häkeln und dies dann an den Außenseiten anbringen.

Teilen: