Alle Kategorien
Suche

Tourismusmanagement studieren ohne Vorpraktikum

Urlaub ist die schönste Zeit im Jahr und daher boomt die Tourismusbranche. Deshalb kann es lohnenswert sein, Tourismusmanagement als Fach zu studieren. Viele Studenten fragen sich allerdings, welche Vorkenntnisse notwendig sind. Ein Vorpraktikum ist selten Pflicht.

Tourismusmanagement kann man als Studienfach belegen.
Tourismusmanagement kann man als Studienfach belegen.

Worum es beim Tourismusmanagement geht

  • Die wenigsten fahren auf gut Glück in den Urlaub. Die meisten haben sehr spezifische Vorstellungen davon, wie sie die freien Tage des Jahres verbringen wollen.
  • Damit der Urlauber als Konsument vollkommen zufrieden ist, muss vom Reisebüro bis hin zur Betreuung vor Ort alles stimmen. Dies zu koordinieren ist eine deutlich schwierigere Aufgabe, als man auf den ersten Blick meinen mag. Daher gibt es Tourismusmanagement.
  • Wer diese Spezialform des Managements studieren kann, lernt den Wirtschaftszweig des Tourismus in- und auswendig kennen. Es geht dabei zum einen darum, den Privaturlauber zu versorgen, und zum anderen sollen Unternehmen betreut werden, die im Tourismusbereich tätig sind.
  • Gerade in der Freizeitindustrie gibt es ständig neue Innovationen. Mit diesen heißt es sich vertraut machen und gegebenenfalls an Weiterentwicklungen teilzunehmen.

Ob beim Studieren ein Vorpraktikum Pflicht ist

  • Tourismusmanagement hat viele theoretische Aspekte. Beim Studieren erlernen die angehenden Fachkräfte wie man touristische Konzepte erstellt oder verbessert, umsetzt und an Kunden vermittelt.
  • Dennoch gibt es viele Aspekte, die man im Hörsaal und Seminarraum nicht lernen oder üben kann. Daher sind Praktika sehr wichtig. Doch während in vielen Studiengängen ein Vorpraktikum Pflicht ist, gilt dies für Tourismusmanagement nicht.
  • Dies kann man allerdings nicht zu 100 Prozent verallgemeinern, da jede Universität, Fachhochschule oder private Akademie ihre eigenen Vorbedingungen aufstellen kann. Sich vorab bei der Wunschadresse zu informieren, ist daher sehr wichtig.
  • Sehr nützlich ist in diesem Zusammenhang ein Blick auf Tourismus-Studieren. Hier finden Sie eine Liste der Schulen, die Studienplätze für Tourismus anbieten. So können Sie schneller sehen, ob eine davon sich ein Vorpraktikum von Studierenden wünscht.
  • Auch ohne Pflicht ist es in jedem Fall sinnvoll, vor oder zumindest während des Studiums ein Praktikum (bessere mehrere) zu absolvieren, damit man praktische Schwerpunkte kennenlernt und ein Gefühl für den Alltag im späteren Job bekommt.
Teilen: