Alle Kategorien
Suche

Touchpad: Doppelklick funktioniert nicht - was tun?

Touchpads sind eine bedeutende Erfindung, ohne die eine Handhabung von z.B. Laptops kaum möglich wäre. Denn über ein solches Pad können Sie per Fingerbewegung die Maus simulieren, wodurch Eingaben, wie etwa ein Doppelklick, möglich wird. Doch was können Sie eigentlich tun, wenn dies nicht funktioniert?

Touchpads sind Eingabegeräte, deren Eingabe Sie mit Ihren Fingern steuern.
Touchpads sind Eingabegeräte, deren Eingabe Sie mit Ihren Fingern steuern.

Die Standardeinstellungen zum Doppelklick

Sie werden bei einem Laptop merken, dass Sie mit dem Finger nicht nur den Mauszeiger bewegen können, sondern auch einen Klick ausführen können, wenn Sie mit dem Finger auf das Touchpad tippen. Tippen Sie hierbei zwei Mal schnell hintereinander, wird ein Doppelklick ausgeführt.

  1. Hierbei kann es sein, dass dies nicht funktioniert, weil die entsprechende Einstellung nicht aktiviert ist. Das ist jedoch kein Problem. Hierfür gehen Sie über das Startmenu zunächst in die Systemsteuerung.
  2. Von dort klicken Sie sich weiter zur Maus. Der Weg dabei hängt von Ihrem Betriebssystem ab, ist jedoch allgemein ähnlich. Statt des Doppelklicks können Sie übrigens auch die Enter-Taste zum Öffnen von Ordnern oder neuen Fenstern nutzen.
  3. So werden Sie die Mauseinstellungen meist direkt in der Systemsteuerung vorfinden. Alternativ kann es jedoch sein, dass Sie sich über die einzelnen Optionen von "Hardware und Sounde" sowie "Geräte und Drucker" erst zur Maus durchklicken müssen.
  4. In den Eigenschaften der Maus wählen Sie dann das Touchpad und die entsprechenden Geräteeinstellungen aus. In dem neuen Fenster schließlich die Einstellungen.
  5. Es erscheint ein weiteres Menu, in welchem Sie links bei den Elementen auf "Tippen" klicken können. Dort sollte ein Kästchen mit dem Namen "Tippen aktivieren" sein, welches Sie anschließend nur markieren und mit Ok  bestätigen müssen. Dies sollte den Doppelklick aktivieren, falls er deswegen nicht funktioniert.

Wenn das Touchpad trotzdem nicht funktioniert

  • Eine Möglichkeit ist, dass der Treiber des Touchpads nicht mehr funktioniert. Hierzu sollten Sie ebenfalls die Eigenschaften der Maus gehen und dort die Hardware-Optionen suchen. In diesen finden Sie in aller Regel Eigenschaften, die Sie zu dem Treiberfenster bringen.
  • Dort sollten Sie die Treiber zunächst deinstallieren. Anschließend installieren Sie die Treiber neu, die Sie beim Hersteller im Internet finden sollten.

Falls dies auch nichts bringt, sollten Sie sich direkt an den Hersteller wenden und versuchen, das Gerät reparieren zu lassen. Denn es kann sein, dass weder Einstellungen noch Software defekt sind, sondern das Touchpad selbst.

Teilen: