Alle Kategorien
Suche

Totenstarre bei Katzen - Wissenswertes zu ihrem Verlauf

Ist bei den Katzen die Totenstarre eingetreten, dann sind die Tiere steif und nicht mehr beweglich. Beeinflusst wird die Totenstarre außerdem von der Außentemperatur und von der Größe der Tiere.

Die Totenstarre tritt binnen weniger Stunden ein.
Die Totenstarre tritt binnen weniger Stunden ein.

Es dauert nicht lange, bis bei toten Katzen die Totenstarre einsetzt und die Tiere hart werden.

Das Einsetzen der Totenstarre

  • Nach dem Sterben dauert es nicht lange, bis die Totenstarre einsetzt. Bei Katzen tritt die Starre durchschnittlich zehn Minuten bis zwei Stunden nach dem Ableben ein.
  • Wenn das Tier noch sehr klein war, dann schreitet die Totenstarre schneller voran, als bei einem großen und kräftigen Kater. Aber nicht nur das Gewicht der Katzen, sondern auch die Außentemperatur hat einen Einfluss auf dieses Geschehen.
  • Liegt die Katze im Winter, oder wenn es kalt ist, draußen, dann geht es schneller, als wenn das Tier im Sommer im warmen liegt. Die Körpertemperatur der Tiere sinkt jedoch schnell ab, da das Herz kein Blut mehr durch den Körper pumpt.

Die Folgen der Starre bei Katzen

  • Dadurch, dass das Herz kein Blut mehr durch den Körper pumpt, bleibt das Blut dort, wo es zum Todeszeitpunkt war. Der Körper verliert nach und nach seine Körperwärme und das Blut wird dick und gerinnt.
  • Die Muskeln erstarren bei Katzen aber nicht alle auf einmal, sondern nach und nach, beginnend bei den kleinsten Muskeln, bis schließlich auch die Beine und der Hals von der Totenstarre betroffen sind.
  • Dadurch werden die Katzen nach der genannten Zeit nicht nur völlig kalt, sondern auch hart und steif. Die einzelnen Gliedmaßen lassen sich nicht mehr bewegen, sobald die Totenstarre eingesetzt hat.

Aufschluss über diesen Prozess

  • Unter anderem kann die Totenstarre bei Katzen Aufschluss über den ungefähren Todeszeitpunkt geben. Falls Sie Ihre Katze tot vorfinden, und die Totenstarre schon den ganzen Körper befallen hat, dann ist Ihr Haustier sicherlich schon mehrere Stunden tot.
  • Allerdings sind nicht alle Prozesse mit dem Tod der Katze abgeschlossen, denn auch während der Starre finden bei toten Katzen Zersetzungsprozesse statt, die die Starre nach durchschnittlich 48 Stunden wieder lösen.

Falls Sie Ihr Haustier würdevoll bestatten möchten, dann bringen Sie die Katzen in eine würdevolle Position, solange die Totenstarre noch nicht völlig eingesetzt hat.

Teilen: