Alle Kategorien
Suche

Torte als Schiff gestalten - Rezept

Eine Torte in Form eines Schiffes können Sie leicht selber gestalten. Dafür müssen Sie kein Backgenie sein. Auch die Deko ist simpel. Mit dieser Schiff-Torte haben Sie keine Probleme.

Danch können Sie den Rumpf zuschneiden.
Danch können Sie den Rumpf zuschneiden.

Zutaten:

  • Tortenboden (Wiener Boden)
  • 2 Päckchen Dessertcreme nach Wahl
  • Milch
  • 20 Blatt Gelatine
  • Plastikstile von Luftballons
  • weißes Papier
  • Lebensmittelfarbe/Kakaopulver
  • Figuren

So wird die Torte zum Boot

  1. Nehmen Sie einen fertigen dreiteiligen Tortenboden und legen eine Papierschablone - die wie eine Draufsicht eines Bootsrumpfes aussieht - auf den ersten Boden. Diese soll so lang sein wie der Durchmesser des Bodens.
  2. Schneiden Sie die Form mit einem scharfen Messer aus und verkleinern Sie die Schablone etwas, in dem Sie rund um ein wenig abschneiden. Schneiden Sie nun den 2. Boden aus und danach - mit der noch weiter verkleinerten Form - den dritten Boden. Achten Sie darauf, dass die Formen für die Schiffstorte nicht zu klein werden, weil die Torte auf dem kleinsten Boden stehen muss.
  3. Aus den restlichen Stücken vom Boden können Sie noch eine Kajüte ausschneiden oder Aufbauten für den Bug. Setzen Sie die 3 Böden übereinander, der kleinste muss unten sein und schrägen Sie die Bordwände der Schiff-Torte etwas ab.
  4. Kürzen die Röhrchen, die an denen Luftballon befestigt werden, so, dass Sie als Masten für ein Segelschiff dienen können. Diese sollen durch alle 3 Böden reichen. Schneiden Sie für die Segel Schreibmaschinenpapier zu. Wenn Sie einen Dreimaster bauen wollen, sind die Segel Rechtecke, andere Segelschiffe haben dreieckige Segel. Denken Sie daran, dass die fertige Torte höher wird und machen die Masten etwas höher. Waschen die Stäbchen heiß ab.
  5. Stecken Sie die Röhrchen in den Schiffsrumpf und bringen Löcher in den Segeln an. Schneiden Sie kleine Kerben in die Röhrchen, in die Sie die Segel, die Sie auf die Masten gesteckt haben, reinschieben können. So sitzen die Segel an den Masten, ohne zu verrutschen. Zur Not können Sie die Segel auch mit Alleskleber an den Stäbchen fixieren.
  6. Bemalen Sie die Segel mit Lebensmittelfarbe und schreiben Sie mit Filzstift den Namen der Person darauf, die die Torte in Schiffform bekommen soll. Die Ränder des Papiers können mit der Creme der Torte in Berührung kommen, daher ist Lebensmittelfarbe besser.
  7. Waschen Sie die Figuren, die als Mannschaft dienen sollen, gut mit heißem Wasser ab. Als Figuren können Sie Playmobilmännchen oder welche aus dem Ü-Ei verwenden.

Fertigstellung des Schiffes

  1. Bereiten Sie die Dessertcreme, zum Beispiel Mousse oder Paradiescreme, nach der Vorschrift der Packung in getrennten Gefäßen zu. Lösen Sie je 10 Blatt Gelatine in kaltem Wasser auf und schmelzen diese nacheinander durch Erhitzen. Das geht in der Mikrowelle bei 30 W in ca. 30 Sek. oder vorsichtig in einem Topf auf dem Herd.
  2. Heben Sie die Gelatine unter die beiden Cremes und streichen Sie einen Teil der einen Creme auf den kleinsten Boden. Legen Sie diesen auf die Tortenplatte.  Setzen Sie die den nächsten Boden auf, streichen Sie die andere Creme darauf und setzen den letzen Boden auf.
  3. Färben Sie die Creme, von der Sie mehr übrig haben, mit Kakao braun und überziehen Sie damit die Torte. Setzen Sie dabei auch die Aufbauten auf.
  4. Stecken Sie die vorbereiteten Masten in die Torte. Färben Sie einen Teil der restlichen Creme blau und spitzen Sie mit einer glatten Tülle oder einer Blatttülle etwas „Wasser“ unten um das Schiff herum. So bekommt die Torte mehr Stand und es sieht schön aus.
  5. Färben Sie die restliche Creme nach belieben und spitzen damit einige Verzierungen an das Schiff. Nun müssen Sie nur noch die Mannschaft auf das Schiff stellen und  ev. ein Steuerrad aus Pappe oder Plastik in die Creme stecken. Pappverzierungen setzen Sie bitte erst kurz vor dem Servieren auf die Schiff-Torte.

Nun muss die Schiff-Torte nur noch einige Stunden im Kühlschrank fest werden.

Teilen: