Alle Kategorien
Suche

Ton installieren - Anleitung

Ein Rechner der Marke Eigenbau ist meistens nicht nur leistungsstärker, sondern auch kostengünstiger als vorgefertigte Produkte. Allerdings müssen Sie hierbei alle Komponenten selbst installieren. Wie geht das z.B. beim Ton?

Welches Audiokabel gehört wohin?
Welches Audiokabel gehört wohin?

Grundvoraussetzungen für den Ton

  • Um auf dem PC die Hard-/Software für den Ton zu installieren, müssen Sie zunächst Ihre Soundkarte oder Ihr Mainboard bei Sound-on-Board-Karten im Gehäuse anschließen.
  • Weiterhin sollte ein Lautsprechersystem mit externer Stromversorgung an die entsprechenden Anschlüsse angeschlossen werden. Die Farben der Stecker weisen Ihnen hier den Weg, welcher Lautsprecher wo richtig angeschlossen wird.
  • Vergewissern Sie sich, dass keine Komponenten ausgeschaltet sind oder der Lautstärkeregler auf Aus steht.

Die Treiber installieren

  1. Sind alle Details angeschlossen, müssen Sie nun noch die Treiber für Ihre Soundkarte bzw. Ihr Mainboard, sofern es sich um eine Onboard-Karte handelt, installieren, um Ton zu haben. Dies geschieht entweder per Geräte-Manager, auf den Seiten der Hersteller im Internet oder per beigefügter Treiber-CD.
  2. Im Geräte-Manager, den Sie auf Windows 7 über Start -> Systemsteuerung -> Hardware und Sound -> Geräte Manager (unter der Rubrik Geräte und Drucker), erreichen, sollten Sie nun entweder direkt unbekannte Geräte vorfinden oder aber Sie gehen zunächst in den Bereich der Audio-, Video- und Gamecontroller.
  3. Per Rechtsklick auf die unbekannten Geräte bzw. Ihre Audiokarten können Sie nun die Treibersoftware direkt aktualisieren.
  4. Nach einem Systemneustart sollte Ihre Soundkarte nun funktionieren.

Per CD oder Internet

  • Im Falle einer CD sollte eine Anleitung vorliegen. Hier müssen Sie die CD einfach ins Laufwerk schieben und die jeweiligen Treiberinstallationsdateien ausführen.
  • Sollten Sie genaue Kenntnis Ihrer Karte haben, können Sie indes auch auf die Herstellerseite im Internet gehen und sich dort die aktuellsten Treiber herunterladen. Der Installationsprozess ist grundsätzlich derselbe wie von CD.
Teilen: