Alle Kategorien
Suche

Tombola organisieren - Ideen

Eine Tombola eignet sich besonders gut, um beispielsweise Spenden zu sammeln. Um diese perfekt zu organisieren, müssen neben den Kosten auch die Preise beachtet werden.

Eine gute Möglichkeit, Spenden zu sammeln
Eine gute Möglichkeit, Spenden zu sammeln

Was Sie benötigen:

  • verschiedenen Artikel als Preise
  • Lose oder Glücksrad

Vor allem auf Kinderfesten aber auch bei Spendenaktionen erfreuen sich Tombolas immer größerer Beliebtheit. Allerdings müssen Sie beachten, dass diese angemeldet werden müssen und die Einnahmen zu versteuern sind. Je nachdem, ob diese von einem Verein oder dem Träger einer Einrichtung durchgeführt wird, sollten Sie sich über das Anmeldeverfahren informieren.

Organisieren von Preisen

  • Die Preise der Tombola sollen Ihre Besucher dazu anregen, an eben dieser teilzunehmen. Deshalb ist die Auswahl der Gewinne ebenso wichtig wie das Verhältnis zwischen Gewinnlosen und Nieten. Legen Sie dieses entsprechend der Anzahl der vorhandenen Preise fest. Hierbei sollte auch eine Abstufung erfolgen. Neben einem Hauptgewinn sollten auch viele "Trostpreise" vorhanden sein. Dies ist vor allem dann notwendig, wenn "jedes Los gewinnt". Für die Auswahl der Preise können kleine Bastelarbeiten genauso verwendet werden, wie Sachspenden von Firmen oder Gutscheine für ein Eis, welches bei der Veranstaltung verkauft wird. Diese sollten Sie frühzeitig organisieren, um nach dem tatsächlichen Bestand die Lose zu fertigen. Aushänge in der Einrichtung helfen zudem, nicht nur auf die Tombola aufmerksam zu machen, sondern um nach Spenden zu bitten.
  • Bei der Preisgestaltung sollte die Zielgruppe nicht aus den Augen verloren werden. In Kindergarten und Schule sollte ein Los nicht mehr als 0,50 Euro kosten. Bei Firmenfeiern können Sie bis zu 5 Euro verlangen. Dies richtet sich allerdings auch nach den zu gewinnenden Artikeln und dem Zweck, für welches das eingenommene Geld genutzt werden soll. Dieser sollte bereits auf der Einladung klar definiert sein, um möglichst viele Teilnehmer zu gewinnen.

Verschiede Arten der Tombola

  • Neben dem klassischen Loseverkauf zur Tombola, welches das Kaufen oder Herstellen der Lose voraussetzt, können Sie auch auf ein Glücksrad organisieren. Dieses erspart Zeit und kann ausgeliehen werden. Alternativ lässt sich dieses auch ganz einfach anfertigen. Durch die Differenzierung von Sternen (ein Stern - kleiner Preis, zwei Sterne - mittlerer Preis und drei Sterne - hoher Preis) sollten allerdings von jeder Sorte genügend Preise vorhanden sein.
  • Nutzen Sie den Loseverkauf, so können auch diese selbst hergestellt werden. Fertigen Sie kleine Zettel mit Nieten oder der Bezeichnung des Gewinnes (sehr zu empfehlen sind verschiedene Farben, die Preise werden in die dazugehörigen Kisten gelegt) und rollen Sie diese zusammen. Trinkhalme in kleine Streifen geschnitten eignen sich zum halten der Rollen.
  • Gerade bei Festen in Kindergarten oder Schule können Sie die Kinder beim Verkauf diese einbinden. Erfahrungsgemäß geben Großeltern gern einen Euro extra, wofür Sie allerdings eine eigene Spendendose bereithalten sollten. Spendendosen lassen sich aus Getränkebüchsen herstellen und verhindern, dass Geld verloren geht. Die Tombola war ein Erfolg, wenn Sie neben den 500 Euro für die 500 Lose auch noch Spenden zusätzlich erhalten haben.
Teilen: