Alle Kategorien
Suche

Tomatenpüree selber machen - ein Rezept

Tomatenpüree selber machen - ein Rezept2:06
Video von Lars Schmidt2:06

Sie sind nicht eingestellt auf Besuch, da Sie nichts zu Essen vorbereitet haben? Dann probieren Sie doch einfach mal ein Essen mit Tomatenpüree, das geht ganz schnell ohne großen Aufwand.

Zutaten:

  • 1. Rezept:
  • 300g frische Tomaten
  • 250g Mozzarella
  • 1 Zehe Knoblauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Bund Basilikum
  • 150g rohen Schinken
  • 2 Beutel Kartoffelpüreepulver
  • 1 EL Butter
  • 1 Liter Wasser
  • 2. Rezept:
  • 5 getrocknete Tomaten
  • 12 Oliven
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 200ml Olivenöl
  • 3EL Tomatenmark
  • 3EL Paprikamark
  • 3EL Sherry
  • 2EL Balsamico
  • 1TL Zucker
  • Pfeffer

Tomatenpüree-Auflauf mit Mozzarella

  1. Geben Sie für dieses Rezept mit Tomatenpüree zuerst einen Liter Wasser in den Topf und bringen dies zum Kochen. Dann geben Sie die Püreeflocken hinzu und rühren sie mit der Butter an.
  2. Nehmen Sie die Tomaten und den Mozzarella und schneiden beides in Scheiben. Den Knoblauch müssen Sie dann schälen und durchpressen.
  3. Nun würzen Sie die Tomatenscheiben mit Salz, Pfeffer und dem Knoblauch. Zupfen Sie von dem Basilikum einige Blätter ab und den Rest hacken Sie fein.
  4. Jetzt nehmen sie jeweils eine Scheibe Mozzarella und umwickeln sie mit einem Basilikumblatt und einer halben Scheibe Schinken.
  5. Füllen Sie das Püree in eine Auflaufform, darauf legen Sie dann die Tomatenscheiben und obendrauf dann die Mozzarella-Schinken-Päckchen.
  6. Das Ganze backen Sie dann im vorgeheizten Backofen bei hoher Hitze, etwa für 20 Minuten.
  7. Vor dem Servieren streuen Sie noch die gehackte Petersilie darüber und schon ist der Tomatenpüree-Auflauf fertig.

Mediterranes Tomatenpüree mit Oliven

  1. Für diese Variante des Tomatenpürees würfeln Sie die Tomaten und entsteinen die Oliven. Alle anderen Zutaten geben Sie in eine Rührschüssel und pürieren das Ganze.
  2. Würzen sie dann die Masse mit Pfeffer aus der Mühle.
  3. Schon ist das Tomatenpüree mit Oliven fertig. Sie können es als pikanten Aufstrich für ein Baguette nehmen oder wie Pesto zu Nudeln servieren.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos