Alle Kategorien
Suche

Tomaten pürieren - so geht's

Tomaten pürieren - so geht's1:58
Video von Bruno Franke1:58

Möchte man eine Tomatensoße machen, muss man vorher die Tomaten pürieren. Wie Sie das machen können, erfahren Sie in der folgenden Anleitung.

Was Sie benötigen:

  • Tomaten
  • Messer
  • Pürierstab
  • Topf
  • Wasser

So machen Sie Tomatenpüree

Pürierte Tomaten sind die Grundlage für viele Soßen. Man kann diese natürlich schon fertig im Supermarkt kaufen aber man weiß dann meistens, nicht wo die Tomaten herkommen, ob Sie mit chemischen Mittlen behandelt wurden oder welche Qualität sie haben. Daher kann man ohne viel Aufwand die Tomaten auch selber pürieren.

    1. Bevor man mit dem Pürieren beginnen kann, sollten die Tomaten erstmal blanchiert werden. Dies dient dazu die Schale zu entfernen, denn man möchte ja keine Schale in seinem Püree haben. Nehmen Sie einen Topf mit Wasser (ungesalzen) und bringen Sie das Wasser zum Kochen.
    2. In der Zwischenzeit können Sie die Tomaten für das Blanchieren vorbereiten. Nehmen Sie die Tomaten und waschen Sie diese. Anschließend nehmen Sie sich ein Messer und ritzen die Tomate überkreuz ein (nur oberflächlich).
    3. Kocht das Wasser, legen Sie die Tomaten in den Topf. Warten Sie ein wenig, bis sich die Schale der Tomate etwas löst. Holen Sie nun die Tomate aus dem kochenden Wasser und schrecken Sie diese unter kaltem Wasser ab.
    4. Ist die Tomate abgeschreckt, können Sie die Schale einfach abziehen. Nachdem die Tomaten nun keine Schale mehr haben, müssen Sie noch die Stielansätze entfernen. Hierfür schneiden Sie die Tomate einfach links und rechts neben dem Ansatz schräg in Richtung Mitte ein. Die Einschnitte sollten sich in der Mittel unter dem Stielansatz treffen. Nach dem Einschneiden lassen sich die Stielansätze leicht entfernen.
    5. Sind die Ansätze entfernt, müssen die Tomaten gewürfelt und in eine Schüssel gegeben werden. Nehmen Sie nun einen Pürierstab und pürieren Sie alles gut durch. Je nachdem wofür Sie das Tomatenpüree benötigen, geben Sie noch Gewürze und eventuell andere Zutaten hinzu.      

    Verwandte Artikel

    Redaktionstipp: Hilfreiche Videos