Alle Kategorien
Suche

Tisch mit Marmorplatte - so pflegen Sie ihn richtig

Marmor als Inlay bei Möbel oder gar ein Tisch mit einer Marmorplatte sind sehr schön, sehr robust und eigentlich recht pflegeleicht. Nur ein paar Sachen vertragen sich gar nicht mit dem Material.

Pflegen Sie Ihren Marmortisch regelmäßig.
Pflegen Sie Ihren Marmortisch regelmäßig.

Was Sie benötigen:

  • Mikrofasertücher
  • Wasser
  • Spiritus
  • Babyöl oder Öltücher zur Babypflege

Tische mit Marmorplatten sind meistens zeitlos schön, sehen gut aus aber sie bedürfen auch ein wenig Pflege. Außerdem gibt es ein paar Dinge, die Ihrer Marmorplatte Schaden zufügen können.

Alltägliche Pflege der Marmorplatte

  • Wenn Sie Ihren Tisch täglich abwischen, genügt meist ein feuchtes Mikrofasertuch, welches Sie nur in warmem Wasser auswringen brauchen.
  • Bei hartnäckigeren Flecken können Sie etwas Spiritus in das Putzwasser geben oder auch normales Handspülmittel.
  • Sind Ihnen Getränke auf der Marmorplatte umgekippt oder haben Sie sie versehentlich verschüttet, sollten Sie sofort reagieren und die Flecken großzügig mit Wasser entfernen, bevor das Getränk in die Natursteinplatte einziehen kann.
  • Am besten ist es, wenn Sie gleich zu Beginn Ihren Tisch mit einem Spezialmittel versiegeln und polieren. So wird die Oberfläche widerstandsfähiger.
  • Kleine Flecken oder stumpfe Stellen können Sie sehr gut mit einem in Babyöl getränkten Wattebausch abreiben.
  • Auch Babyöltücher eignen sich für die tägliche Pflege, da kleine Kratzer sofort verschlossen werden.

Darauf sollten Sie bei Marmor achten

  • Marmor ist ein kalkhaltiger Stein und reagiert auf Säuren sehr empfindlich.
  • vermeiden Sie also den Kontakt mit Essig, Zitronensäure, Wein oder auch mit frischem Obst. Sollte Ihnen trotz aller Vorsicht etwas Säurehaltiges auf den Tisch tropfen, können Sie hier sofort mit einem feuchten Lappen oder einem Öltuch nachwischen.
  • Verwenden Sie keine scharfen oder kratzenden Gegenstände wie Scheuerschwämme oder Kratzer.
  • Rostflecken oder Kalkränder können Sie vorsichtig mit feiner Stahlwolle entfernen und anschließend mit Marmorpflege oder einem Öltuch nachwischen.
  • Da es unterschiedliche Marmorarten gibt, sollten Sie sich beim Kauf informieren, welche Pflegemittel am besten geeignet sind.

Wenn Sie Ihre Marmorplatte regelmäßig pflegen, sollten Sie lange Freude an ihr haben.

Teilen: