Alle Kategorien
Suche

Tipps für Naturlocken - so pflegen und stylen Sie sie gekonnt

Tipps für Naturlocken - so pflegen und stylen Sie sie gekonnt2:01
Video von Linda Erbstößer2:01

Naturlocken lassen Frauen ausgesprochen weiblich wirken - besonders, wenn sie richtig gut gepflegt sind. Viele Frauen mit Naturlocken sind jedoch sehr unglücklich über ihre Haarpracht und suchen stets nach neuen Tipps, wie sie die widerspenstigen Kringel besser in den Griff bekommen können. Dabei ist das Styling naturgelockter Haare keine große Kunst, sondern vielmehr eine Frage der richtigen Stylingprodukte und -geräte.

Jede Frau kennt ihn - den Bad-Hair-Day. Besonders für Frauen mit Naturlocken ist dies ein Tag der Haar-Rebellion ohne Gleichen. Die ansonsten netten Löckchen entwickeln sich zu wahren Haarmonstern, die sich zu unzähmbaren Bergen auftürmen. An solch einem Tag sind ein paar richtig gute Tipps zum Zähmen der Naturlocken Gold wert.

Die wichtigsten Pflege- und Stylingtipps für Frauen mit Naturlocken

  • Damit das Haar-Monster erst gar nicht geweckt wird, sollten Sie die richtige Haarpflege wählen.

  • Es gibt spezielle Shampoos, Haarkuren und andere Mittelchen, die speziell für naturgelockte Haare entwickelt wurden und dem Haar bereits beim Waschen die nötigen Pflegestoffe zuführen.

  • Achten Sie daher beim nächsten Einkauf in der Drogerie auf entsprechende Vermerke auf den verschiedenen Haarprodukten.

  • Wenn Sie genug Zeit haben, lassen Sie die Haare an der Luft trocknen, ansonsten ist es äußerst ratsam, einen Föhn mit einem so genannten Diffuser zu verwenden.

  • Ein Diffuser ist ein spezieller Aufsatz für den Föhn. Er wirbelt das Haar nicht durcheinander, sondern lässt die Luft sanft durch die Haare strömen, sodass die Locken nicht auseinandergerissen werden.

  • Verwenden Sie nach dem Trocknen der Haare eine Kur, die im Haar verbleiben kann. Es gibt im Handel wirklich gute Produkte, die für einen schönen Glanz und die nötige Sprungkraft der Naturlocken sorgen.

SOS-Hausmittel für den Notfall

  • Wenn Ihr Haar besonders spröde und widerspenstig ist und Sie das Volumen Ihrer Naturlocken verringern möchten, helfen nur noch Tipps aus der Naturapotheke.

  • Ein Mittel, das Sie in solch einem Fall verwenden können, ist das gute alte Olivenöl, welches Sie bestimmt auch in Ihrem Küchenregal stehen haben.

  • Geben Sie ein paar Tropfen Öl auf Ihre Handfläche und verreiben Sie es mit einigen Tropfen Wasser.

  • Massieren Sie die Mischung sparsam und vorsichtig in Ihre Haarspitzen.

  • Fahren Sie anschließend vorsichtig mit den Fingern durch das ganze Haar und kneten Sie die Locken in Form.

  • Beim ersten Mal sollten Sie die Prozedur nicht unbedingt kurz vor einem wichtigen Termin durchführen, denn haben Sie zu viel von dem Gemisch verwendet, könnte das Haar zu fettig wirken.

  • Sobald Sie jedoch den Dreh heraushaben, wird die Pflege der Naturlocken mit Olivenöl zu Ihren Lieblingstipps bei wild gewordenen Naturlocken gehören.

Verwandte Artikel