Alle Kategorien
Suche

TIF-Datei in JPEG umwandeln - so geht's

TIF-Datei in JPEG umwandeln - so geht's2:40
Video von Bruno Franke2:40

Für bestimmte Anforderungen benötigen Sie JPEG-Dateien. Haben Sie eine TIF-Datei als Grundlage anstelle der JPEG-Datei, können Sie diese ganz leicht in die gewünschte Datei umwandeln.

Was Sie benötigen:

  • Bildbearbeitungsprogramm

Warum  man aus TIF JPEG macht

  • TIF-Dateien sind oft viel größer als JPEG-Dateien.
  • Wenn man ein Foto also beispielsweise per E-Mail verschicken möchte, ist es daher sinnvoll die TIF-Datei in eine JPEG-Datei umzuwandeln.
  • Kleinere Dateien lassen sich generell besser im Internet befördern und hoch- oder runterladen.
  • Eine JPEG-Datei ist immer komprimiert, das heißt Teile werden zusammengefasst. Die JPEG-Komprimierung nutzt dabei Bereiche, die das Auge nicht wahrnehmen kann, ähnlich wie bei Musik und MP3.
  • Komprimiert man eine TIF-Datei mit JPEG hingegen zu stark, also so, dass die Datei sehr klein ist im Verhältnis zu vorher, werden die Komprimierungsfehler sichtbar.

Die Datei Schritt für Schritt umwandeln

  1. Öffnen Sie ein Bildbearbeitungsprogramm, wie z.B. Adobe Photoshop.
  2. Öffnen Sie in dem Programm über die Datei-Menüleiste Ihre TIF-Datei, die Sie gerne in eine JPEG umwandeln möchten.
  3. Speichern Sie die geöffnete TIF-Datei neu, aber nicht regulär, sondern im Menü über Datei -> Speichern unter. Ein kleines Fenster wird geöffnet, in dem die Möglichkeiten für Ihre JPEG-Komprimierung angezeigt werden.
  4. Je nach Wunsch stellen Sie die Stärke der Komprimierung ein. Je mehr Sie die TIF-Datei komprimieren, desto kleiner wird sie. Sie kann somit beispielsweise besser per E-Mail verschickt werden. Wollen Sie zwar eine kleinere Datei, die aber dennoch eine gute Qualität hat, können Sie die TIF-Datei z.B. zu 80 % komprimieren lassen. Die Datei wird so schon deutlich kleiner, hat aber lediglich kaum, wenn nicht gar unsichtbare Fehler. Bei über 80 % wird die Datei extrem schnell größer, darunter hingegen schon deutlich schlechter.
  5. Klicken Sie auf "OK", wenn Sie Ihre Einstellungen vorgenommen haben, und wählen einen Speicherort für Ihre von TIF in JPEG gewandelte Datei.
  6. Dort können Sie nun jederzeit auf die neue JPEG-Datei zugreifen. Die ursprüngliche TIF-Datei ist Ihnen auch erhalten geblieben.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos