Alle Kategorien
Suche

Tickets für die Freiheitsstatue reservieren

Wenn Sie New York mit dem Schiff bereisen, begrüßt Sie beim Einlaufen in den Hafen an der Mündung des Hudson, schon von Weitem das Wahrzeichen der Stadt - die imposante Freiheitsstatue Lady Liberty, benannt nach der römischen Göttin der Freiheit - Liberitas. Die inzwischen 125-jährige Dame (eingeweiht 1886) steht auf der kleinen Insel Liberty Island - ein Besuch der Lady ist für New York Touristen ein Muss - wenn da nur nicht dieses endlos lange Anstehen nach denTickets wäre! Es gibt jedoch verschiedene Möglichkeiten, um bereits in Ihrem Heimatland Tickets für die Freiheitsstatue zu ordern.

Die Freiheitsstatue - Wahrzeichen New Yorks.
Die Freiheitsstatue - Wahrzeichen New Yorks.

Tickets zur Abholung vor Ort reservieren

Als wichtige Vorabinfo sollten Sie wissen, dass Sie seit 2004 - nachdem die Freiheitsstatue als Folge des Terroranschlages von 2001 bis dahin gesperrt war - mit verschärften Sicherheitsmaßnahmen rechnen müssen.

  • Die obere Plattform der Statue ist erst 2009 für Besucher freigegeben, kann aber wegen der schmalen Wendeltreppe zur Krone nur von maximal 240 Personen täglich besucht werden.
  • Für den Besuch der Krone der Freiheitsstaue müssen Sie Tickets lösen, welche Sie jedoch bis zu 6 Monaten im Voraus reservieren lassen können. Maximal können Sie 4 Tickets - jeweils für etwa 15 $ (ca. 10 €) - unter statuecruises.com ordern. Mit diesen Tickets können Sie sowohl das State-Liberty-Museum, das sich im Sockel der Freiheitsstatue befindet, als auch die Krone der Statue besuchen.
  • Zur Zahlung der Tickets sind alle bekannten Kreditkarten, wie Visa, Master Card, Discover, American Express etc. zugelassen. Abholen können Sie Ihre Tickets bei den New Jersey bzw. New York Ticket Office unter Vorlage Ihres gültigen Ausweises.

Mit dem New-York-Pass auf die Freiheitsstatue

  • Der New-York-Pass, eine Art Smart Card, die Sie unter newyorkpass.com bestellen können, ermöglicht Ihnen nicht nur einen reibungslosen sowie bargeldlosen Eintritt zur Freiheitsstatue, sondern zu insgesamt 55 weiteren Touristenattraktionen, wie Madame Tussaud's Wax Museum, den Madison Square Garden, das Museum of Modern Art oder den New York Botanical Garden.
  • Nach der Bestellung hat Ihr New-York-Pass eine Gültigkeit von 12 Monaten, genutzt werden muss er aber, je nach georderter Nutzungsdauer - 1, 2, 3 oder 7 Tage, Kosten zwischen 80 $ (ca. 55 €) und 200 $ (ca. 137 €) - an den entsprechenden Tagen in Folge, d. h., Sie dürfen keinen Ruhetag dazwischen einlegen.
  • Egal, wo immer Sie wohnen, der Pass wird Ihnen nach erfolgter Bezahlung (Kreditkarten: Visa, Master Card, Discover, American Express) innerhalb von 10 Tagen für ca. 20 $ (etwa 14 €) zugestellt. Schneller noch erfolgt die Zustellung per Express mit FedEx - Sie erhalten Ihre Tickets dann bereits nach 3-4 Tagen, allerdings betragen die Versandkosten dann ca. 50 $ (ca. 34 €).
  • Empfehlenswert ist der Online-Kauf der Tickets, denn so erhalten Sie die gerade aktuellen Sonderangebote und Rabatte, wie etwa bei einem Einkauf in Bloomingdale's & Macy's oder bis zu 25 % auf Karten für Broadway Shows. Zudem wird Ihnen mit den Tickets ein 176-seitiger Stadtführer zugestellt, mit dessen Hilfe Sie Ihre Touren bereits im Vorfeld planen können.
  • Bei Ihrem Besuch der Freiheitsstatue geben Sie Ihren New-York-Pass beim Aufsichtspersonal ab, um die Karte in einem Spezialgerät einlesen zu lassen. Der Weg für sie ist damit ohne Wartezeit frei und Sie lassen die Warteschlangen hinter sich. Ebenso läuft es auch bei der Besichtigung aller anderen Sehenswürdigkeiten der Stadt.
  • Mit beiden Angeboten umgehen Sie die Wartezeiten beim Kauf Ihrer Tickets für die Freiheitsstatue. Letzterer birgt jedoch, wenn Sie außer der Freiheitsstatue noch mehr Sehenswertes besichtigen wollen, den großen Vorteil, dass Sie an vielen Orten New Yorks Zutritt zu einem günstigen Preis und ohne Wartezeiten für den Kauf von Ticket haben.
  • Abschießend noch einige wissenswerte Dinge zur Freiheitsstatue: die Statue of Liberty ist 120 m hoch und wiegt über 250 Tonnen. Sage und schreibe 22 Stockwerke sind des bis zur Krone - der Lift befördert Sie bis zur 10. Etage, von hier ab gilt es, die restlichen Stockwerke zu Fuß zu bewältigen - der überwältigende Ausblick, den Sie dann aber über die Skyline Manhattans haben, lässt Sie die Mühen des Treppensteigens schnell vergessen.

Noch ein letzter wichtiger Punkt, ehe Sie sich Tickets für die Freiheitsstatue besorgen: voraussichtlich wird die Statue ab Oktober 2011 wegen der Erneuerung der schmalen Wendeltreppe für 9 bis 12 Monate gesperrt sein!

Teilen: