Alle Kategorien
Suche

Thymianöl selber herstellen - Rezept

Thymianöl selber herstellen - Rezept1:19
Video von Bianca Koring1:19

Thymianöl können Sie für sich selbst herstellen, in einer eleganten Flasche ist es aber auch ein schönes Geschenk. Die Herstellung ist ganz einfach, es dauert nur eine Weile, bis sich das Aroma des Thymians im Öl entfaltet hat.

Zutaten:

  • 1 großer Zweig Thymian
  • 1 kleiner Zweig Rosmarin
  • 1/2 Liter Olivenöl
  • 1 Flasche

Rezept für Thymianöl

Verwenden Sie nur frische Kräuter für Ihr Thymianöl , denn getrocknete Kräuter verlieren ihr Aroma sehr schnell. Im eigenen Garten oder auf der Fensterbank können Sie Thymian leicht selbst ziehen, doch auch im Supermarkt gibt es Töpfe mit frischem Thymian zu kaufen.

  • Schneiden Sie einen großen Zweig oder zwei kleinere von der Pflanze, waschen Sie diese und schlagen Sie das Wasser aus den Zweigen.
  • Danach hängen Sie sie mit einem Faden auf und lassen sie einige Stunden trocknen. Sie sollten trocken sein, bevor Sie sie in das Öl geben.
  • Nehmen Sie auch einen kleinen Zweig Rosmarin hinzu und behandeln Sie ihn auf die gleiche Weise.
  • Geben Sie dann die Thymian- und Rosmarinzweige in eine Flasche, die Sie vorher gut gereinigt haben, und gießen Sie einen halben Liter Öl auf. Sie können jede Art von Öl verwenden, am besten eignet sich hierfür aber ein hochwertiges kalt gepresstes Olivenöl.
  • Wenn Sie können, können Sie auch noch ein oder zwei geschälte Knoblauchzehen oder eine getrocknete Chilischote in Ihr Thymianöl geben.
  • Achten Sie darauf, dass alle Zutaten vom Öl bedeckt sind, weil sie sonst schimmeln könnten.
  • Danach verschließen Sie die Flasche und stellen Sie an einen dunklen und kühlen Ort. Das Thymianöl sollte dort mindestens zwei Wochen ziehen, bevor Sie es benutzen.
  • Für den Gebrauch können Sie das Öl durch ein Sieb in eine andere Flasche gießen, um die Kräuter zu entfernen. Dies ist aber nicht unbedingt erforderlich und die Zweige in der Flasche sehen meist auch schön aus.
  • Selbst hergestelltes Thymianöl hält sich etwa drei bis vier Monate, deshalb sollten Sie am besten immer nur so viel Öl herstellen, wie Sie in dieser Zeit verbrauchen können.
  • Thymianöl schmeckt sehr gut zu mediterranen Gerichten oder zu Lamm. Auch für Gegrilltes können Sie es verwenden, um daraus eine Marinade herzustellen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos