Alle Kategorien
Suche

Thorens TD 280: Plattentellerriemen wechseln - Anleitung

Der Hersteller Thorens ist schon seit mehreren Jahrzehnten ein Begriff unter den Hi-fi-Freunden. Bei einem Gerät wie den TD 280 kann es natürlich schon einmal vorkommen, dass der Antriebsriemen gewechselt werden muss, da diese Geräte schon einige Jahre auf dem Buckel haben.

Plattenspieler sind auch heute noch beliebt.
Plattenspieler sind auch heute noch beliebt. © Ikram_Dabbeche / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Neuen Antriebsriemen
  • Gegebenenfalls ein weiches Tuch

Auch Plattenspieler wie der TD 280 besitzen Verschleißteile

  • Der Plattenspieler des Herstellers Thorens TD 280 kam bereits im Jahr 1985 auf den Markt. Schon seit einiger Zeit werden diese Geräte nicht mehr hergestellt.
  • Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass bei einem solchen Plattenspieler der Austausch des Antriebsriemens erforderlich werden kann.
  • Den Austausch selbst können Sie ohne Probleme selber vornehmen, wenn Sie sich zuvor ein passendes Ersatzteil bei einem Fachhändler besorgt haben.
  • Sie müssen dazu lediglich den Plattenteller sowie die aufliegende Gummimatte abnehmen, um den Austausch vornehmen zu können.

So wechseln Sie den Antriebsriemen beim Thorens-Gerät

Den Antriebsriemen beim Thorens TD 280 zu wechseln, ist im Prinzip eine relativ einfache Sache.

  • Zunächst müssen Sie über diesen Plattenspieler den Plattenteller mit seiner Gummimatte vom Antrieb abnehmen, um den Antriebsriemen in das Gerät einlegen zu können. Ziehen Sie dazu zuerst die Gummimatte und danach den Plattenteller ab.
  • Nun sehen Sie den Antriebsmotor und die Antriebsscheibe, auf welcher der Plattenteller auflag. Entfernen Sie zunächst den alten Antriebsriemen (bzw. seine Überreste).
  • Falls sich Gummiabrieb auf den Auflageflächen des Antriebsriemens befindet, sollten Sie diesen mit einem Tuch vorsichtig entfernen. Achten Sie auch darauf, dass diese Flächen nicht mit Öl oder Fettspuren in Berührung kommen können, ebenso wenig wie der neue Antriebsriemen.
  • Legen Sie nun einfach den neuen Antriebsriemen um den Motor und die Antriebsscheibe herum auf.
  • Danach können Sie sowohl dem Plattenteller als auch die Gummimatte wieder aufsetzen.
Teilen: