Alle Kategorien
Suche

Thinkpad T420S - so wechseln Sie das Touchpad

Die T-Serie der Thinkpads ist eine sehr zuverlässige und robuste Serie. Hierzu gehört auch das Thinkpad T420S. Hin und wieder ist es jedoch notwendig, ein paar Teile zu erneuern, wie das Keyboard oder das Touchpad. Dies können Sie in wenigen Schritten selber durchführen.

Das Touchpad können Sie bei abgelaufener Garantie im Notfall auch selbst austauschen.
Das Touchpad können Sie bei abgelaufener Garantie im Notfall auch selbst austauschen. © Kim_Weinand / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Minischraubendreher

Bereiten Sie das Entfernen des Touchpad von Ihrem Thinkpad T420S vor

Auch wenn das Thinkpad T420S zur robusten T-Serie von Lenovo, beziehungsweise früher IBM, gehört, kann es immer mal wieder vorkommen, dass Sie das Touchpad oder die Tastatur zu Reinigungszwecken oder zwecks Erneuerung entfernen müssen. Auch wenn Sie solche Reparaturen im Regelfall nicht selber durchführen sollten, können Sie beispielsweise das Keyboard beim Thinkpad T420S einfach selbst entfernen, ohne die Garantie zu gefährden.

  1. Drehen Sie das Notebook um. Entfernen Sie dann zunächst den Akku. Hierzu legen Sie den Schalter, der den Akku festhält, um. Dann ziehen Sie den Akku vorsichtig heraus.
  2. Dann müssen Sie die Schraube finden, die das Keyboard fixiert. Entfernen Sie hierfür die Abdeckung des Speichers. Diese können Sie an den kleinen Symbolen erkennen. Es sind eine kleine Speicherplatine und ein Keyboard darunter abgebildet. Auf der oberen Seite der Abdeckung ist ebenfalls ein kleines Keyboard abgebildet und ein Pfeil zeigt auf die danebenliegende Klappe. Lösen Sie einfach die Schraube und heben Sie die Abdeckung vorsichtig hoch. Entfernen Sie ebenfalls die Schrauben, die die Frontabdeckung festhalten.
  3. Sie sehen nun die Speicherplatinen und finden hier eine kleine Halterung für eine weitere Schraube, die nicht auf der Platine sitzt. Dies ist die Schraube, die das Keyboard fixiert. Entfernen Sie diese Schraube ebenfalls sehr vorsichtig.
  4. Zwischen der Windows- und Alt-Taste auf der linken Seite und unter den Pfeiltasten auf der rechten Seite finden Sie kleine Anhebungspunkte für das Keyboard. Setzen Sie Ihren Schraubendreher hier behutsam an und heben Sie das Keyboard ein wenig an, bis es klickt. Seien Sie hier wieder sehr vorsichtig und erzwingen Sie nichts. Wiederholen Sie den Vorgang auf der anderen Seite.
  5. Dann können Sie ganz vorsichtig das Keyboard aus der Einrastung herausnehmen und heraustrennen. Seien Sie hierbei auch wieder äußerst vorsichtig. Legen Sie das Keyboard vorsichtig an die Seite.

Tauschen Sie nun das Touchpad aus

Nachdem Sie das Keyboard entfernt und die Abdeckung vorne ein wenig gelöst haben, ist es nun an der Zeit, das Touchpad zu entfernen und durch ein neues zu ersetzen.

  1. Entfernen Sie durch behutsames Abnehmen den unteren Teil der Frontabdeckung. Das Touchpad ist hier mit eingebettet. Es kann sein, dass Sie das Touchpad ein wenig mit anheben müssen. Achten Sie darauf, dass Sie dabei nichts kaputt machen.
  2. Wenn Sie die Abdeckung entfernt haben, können Sie das Touchpad aus der Abdeckung herauslösen. Gehen Sie auch hierbei sehr vorsichtig vor, damit nichts an den Verbindungspunkten von Touchpad und Abdeckung zerstört wird.
  3. Setzen Sie dann das neue Touchpad ein. Wenn das Pad in der Abdeckung sitzt, können Sie diese wieder auf das Notebook setzen.
  4. Schließen Sie nun das Keyboard wieder an und setzen Sie es dann ein. Achten Sie darauf, dass sich alle Anhebungspunkte wieder unterhalb der Abdeckung befinden. Schließen Sie dann das Notebook wieder.
  5. Befestigen Sie nun wieder alle Schrauben auf der Rückseite und verschließen Sie die Speicherabdeckung. Anschließend können Sie ihr Thinkpad T420S neu starten. Es kann sein, dass Sie eine Treiberaktualisierung für das Touchpad durchführen müssen.

Sie sollten einen Touchpadwechsel nur dann selber vornehmen, wenn die Garantie bereits erloschen ist. Zwar führt das Aus- und wieder Einbauen der Tastatur nicht zum Erlöschen der Garantie, jedoch das Ausbauen des Touchpads.

Teilen:

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos