Mutterschutz

Das Neueste für Sie ausgewählt

Abonnieren
  • Spezielle Beschäftigungsverbote für Schwangere - ein Überblick
    Für Schwangere gibt es besondere Beschäftigungsverbote.

    10.06.2014 Sechs Wochen vor und acht Wochen nach der Geburt, bei Mehrlingsgeburten zwölf Wochen - diese Mutterschutzfristen sind allgemein bekannt. Beschäftigungsverbote ergeben sich jedoch nicht nur

  • Arbeiten im Mutterschutz? - Hinweise für Arbeitnehmerinnen
    Vor der Geburt zu arbeiten, ist nicht verboten.

    10.06.2014 Schwere Kisten heben, hohe Regale erklimmen oder ständig stehen - viele körperlich anstrengende Tätigkeiten können besonders belastend und gesundheitsschädlich sein, wenn Sie schwanger sind.

  • Einen Arbeitsplatz im Mutterschutz richtig einrichten
    Ein Arbeitsplatz darf die Schwangere nicht gefährden.

    03.06.2014 Eine Schwangerschaft ist keine Krankheit, sie bringt jedoch körperliche Belastungen mit sich. Ihr Arbeitgeber ist daher zu bestimmen Schutzmaßnahmen verpflichtet, damit die Arbeit nicht zu

  • Die Mitteilungspflichten nach dem Mutterschutzgesetz beachten
    Eine Schwangerschaft betrifft auch das Arbeitsverhältnis.

    03.06.2014 Irgendwann ist es nicht mehr zu übersehen, dass eine Mitarbeiterin schwanger ist. Schon vor den äußerlich sichtbaren Zeichen trifft Sie als Arbeitnehmerin die Verpflichtung, den Arbeitgeber

  • Nach Mutterschutz arbeitslos melden - die wichtigsten Infos
    Melden Sie sich rechtzeitig vor Beendigung der Elternzeit arbeitslos.

    30.05.2014 Nach Beendigung des Mutterschutzes haben Sie die Möglichkeit, wieder an Ihren Arbeitsplatz zurückzukehren oder aber zuhause bei Ihrem Kind zu bleiben. Während des Mutterschutzes genießen Sie

  • Stillzeit für Mütter - Hinweise zum Mutterschutzgesetz
    Arbeitnehmerinnen dürfen Stillzeiten in Anspruch nehmen.

    26.05.2014 Windeln wechseln, Lätzchen umbinden und das Kind an die Brust legen - junge Mütter (und Väter) haben viel zu tun. Stillen können allerdings nur die Mütter. Das Mutterschutzgesetz räumt Ihnen

  • Wie lange bekommt man Mutterschaftsgeld?
    Rund um die Geburt gibt es Mutterschaftsgeld.

    26.07.2013 Wenn Sie schwanger, berufstätig und gesetzlich krankenversichert sind, haben Sie Anspruch auf die Zahlung des Mutterschaftsgeldes. Wie lange man dieses Mutterschaftsgeld bekommt, ist bei

  • Mutterschutz - wer zahlt?
    Mutter und Kind unterliegen dem Mutterschutz.

    03.06.2013 Kinder braucht das Land. Auch Ihr Arbeitgeber trägt dazu bei: Schwangere oder stillende Mütter brauchen keine finanziellen Verluste zu befürchten. Die Frage aber bleibt: Wer zahlt eigentlich

  • Mutterschutzfristen - Informatives
    Die Mutterschutzfrist beginnt am Ende der Schwangerschaft und dauert bis nach der Geburt.

    10.05.2013 Die Mutterschutzfristen greifen am Ende der Schwangerschaft und dauert bis zu acht Wochen nach der Geburt. Sie sind gesetzlich vorgeschrieben und vom Arbeitgeber zwingend einzuhalten.

  • 3 Wünsche zum Mutterschutz
    Zeit für Ruhe und Rückzug im Mutterschutz

    08.05.2013 Was kann man einer Frau wünschen, die sich in Mutterschutz begibt - außer bald ein gesundes Baby in ihren Armen zu halten? Hier finden Sie Anregungen zu einer der spannendsten Zeiten im

  • Elternzeit - Berechnung
    Sie werden gewisse Momente in Ihrer Elternzeit ewig in Erinnerung behalten.

    08.05.2013 In Deutschland hat jeder Angestellte nach der Geburt eines Kindes einen Rechtsanspruch auf einen gewissen Zeitraum unbezahlter Freistellung von der Arbeit. Doch wie setzt sich die Berechnung

  • Kündigung nach Mutterschutz - rechtliche Situation
    Kündigungsschutz endet nach Mutterschutzzeit.

    06.05.2013 Wird eine Arbeitnehmerin schwanger, darf sie aus diesem Grunde nicht ihren Arbeitsplatz verlieren. Allerdings gilt das Kündigungsverbot nur für die Zeit des Mutterschutzes. Eine Kündigung

  • Wann beantrage ich Elterngeld? - Beachtenswertes
    Elterngeldantrag ab Geburt möglich.

    03.05.2013 Früher gab es Erziehungsgeld, heute gibt es Elterngeld. Da dieses nur auf Antrag gewährt wird, kommt es nicht nur darauf an, ob Sie es beantragen, sondern auch wann.

  • Kündigung bei Schwangerschaft in der Probezeit? - 3 Fakten
    Während der Schwangerschaft besteht Kündigungsschutz

    02.05.2013 Bei einer Schwangerschaft gilt ein besonderer Schutz vor einer Kündigung - und zwar unabhängig davon, ob die Probezeit noch läuft oder nicht. Denn das Mutterschutzgesetz unterschiedet nicht

  • Elternzeit - Hilfreiches
    Elternzeit ist eigentlich unbezahlbar.

    05.04.2013 Elternzeit ist eine schöne Zeit. Um sie zu genießen, sollten Sie einige Gegebenheiten kennen. Allein der Wunsch, zu Hause beim Kind zu bleiben, genügt nicht.

  • Mutterschutz berechnen
    Mutterschutz fängt in der Schwangerschaft an.

    04.04.2013 Jede werdende Mutter besitzt einen besonderen Schutz. Dieser Schutz bezieht sich aber nicht nur auf Arbeitnehmer. Aus diesem Grund gibt es für alle Mütter unterschiedliche Methoden, den

  • Gewerbeaufsichtsamt - was man beim Mutterschutz beachten sollte
    Das Mutterschutzgesetz regelt viele wichtige Dinge.

    18.12.2012 Ab der Bekanntgabe einer Schwangerschaft tritt eine Angestellte in den Mutterschutz. Der Betrieb kann unter Umständen vom Gewerbeaufsichtsamt besichtig werden, um festzustellen, ob alles

  • 33. SSW - so bereiten Sie sich auf den Mutterschutz vor
    In der 33.SSW  sind es nur noch wenige Tage bis zum Mutterschutz.

    03.12.2012 Eine Schwangerschaft ist keine leichte Aufgabe für eine Frau. Der Körper wird belastet, daher darf eine Frau die letzten 6 Wochen vor der Geburt in Mutterschutz gehen. So bereiten Sie sich

  • Mutterschutz für Arzthelferin - das sollten Sie wissen
    Beim Mutterschutz gibt es keine Kompromisse.

    27.11.2012 Wenn Sie als Arzthelferin beim Arzt arbeiten, wissen Sie, dass der Mutterschutz auch für Sie Geltung hat. Sie sollten auch die kleinen Details kennen, die Ihre Situation und die Ihres sich

  • Mutterschutz bei Zwillingen - Wissenswertes für werdende Mütter
    Mutterschutz ist auch Kinderschutz.

    15.11.2012 Ein Kind ist was Tolles! Zwillinge sind die Krönung! Um den zusätzlichen Anforderungen gerecht zu werden, ist der Mutterschutz bei Zwillingen ausgeweitet. Sie sollten Ihre Rechte kennen.