Alle Kategorien
Suche

Textilkleber richtig anwenden

Möchten Sie Textilkleber auf Kleidungsstücken, Gardinen, Taschen oder auf anderen Gegenständen richtig anwenden, so sollten Sie ein paar Details beachten, damit der Klebstoff auch dauerhaft hält.

Durch Textilkleber werden Risse repariert und unsichtbar.
Durch Textilkleber werden Risse repariert und unsichtbar.

Was Sie benötigen:

  • Textilkleber
  • evtl. Bügeleisen
  • Haben Sie einen Riss in einem Kleidungsstück oder aber in einem anderen Produkt, so können Sie es mit Textilkleber meistens wieder reparieren, sodass die Stelle weitestgehend nicht mehr zu sehen ist. Sie sollten allerdings dabei beachten, dass die Stellen, welche Sie mit dem Textilkleber verkleben möchten, trocken und sauber sind.
  • Im Fachhandel erhalten Sie unterschiedliche Textilkleber, welche zum Beispiel in Tuben und Flaschen zu haben sind, wodurch ein leichter Umgang garantiert ist. Des Weiteren erhalten Sie aber auch speziellen Textilkleber in Pulverform, für welchen Sie das Bügeleisen zum Verkleben des Textils benötigen. Sie sollten sich in einem Fachhandel beraten lassen, welcher Textilkleber für Sie von Vorteil ist, denn je nach Textil unterscheiden sich die diversen Stoffkleber.
  • Folgende Textilprodukte können Sie mit Textilkleber bearbeiten: Stoffe, Leder, Papier, Karton und Segeltuch.

Wie Sie Textilkleber wieder entfernen

  • Wollen Sie noch nicht eingetrockneten Textilkleber auf einem Textil entfernen, so können Sie dafür Aceton oder aber auch Waschbenzin nutzen. Probieren Sie aber zunächst an einer Stelle aus, wie das Textil auf Aceton oder Waschbenzin reagiert, um Flecken zu vermeiden.
  • Sollte der Textilkleber bereits eingetrocknet sein, so können Sie das Textil ins Gefrierfach geben und den eingefrorenen Textilkleber im Anschluss daran einfach wie einen Kaugummi abziehen.
Teilen: