Alle Kategorien
Suche

Texte schreiben lernen - so geht es mit System

Um leicht leserliche, klar strukturierte und interessante Texte zu schreiben, müssen Sie kein geniales Talent mitbringen. Das Schreiben kann man lernen wie ein Handwerk.

Sie möchten Texte schreiben?
Sie möchten Texte schreiben?

Texte zu schreiben, können Sie systematisch lernen. Gehen Sie nach den folgenden Punkten vor und üben Sie an Probetexten. Sie werden bald Fortschritte feststellen und irgendwann so leicht und flüssig schreiben können, wie Sie sprechen.

Texte gut vorbereiten

  1. Um gute Texte schreiben zu können, müssen Sie lernen, Ihre Gedanken klar zu gliedern. Fangen Sie daher nicht einfach mit dem Schreiben an, sondern strukturieren Sie die Texte klar vor. Dabei gibt es eine kreative Phase der Ideenfindung und eine ordnende Phase.
  2. Zuerst formulieren Sie klar das Thema oder die Leitfrage Ihres Textes. Schreiben Sie es auf und brainstormen Sie dazu ganz frei. Machen Sie sich ein Mindmap oder notieren Sie auf einem Schmierpapier, was Ihnen einfällt. Dabei ist es wichtig, dass Sie noch nicht nach Formulierungen suchen, denn der kreative Bereich im Gehirn sitzt an einer anderen Stelle als der sprachliche Bereich, und Formulierungsfragen blockieren die Ideenfindung.
  3. Wenn Sie mit dem Brainstorming fertig sind, suchen Sie die Punkte aus, die Sie in Ihren Text aufnehmen möchten, und gliedern Sie sie. Dabei hilft es, wenn Sie zwei bis drei Hauptpunkte formulieren und darunter Unterpunkte notizenhaft zusammenfassen.

Schreiben lernen ohne Blockade

  1. Sie haben nun eine Gliederung mit Notizen für den Inhalt Ihres Textes. Die Ideenfindung und das Herstellen von Zusammenhängen sind abgeschlossen.
  2. Erst jetzt machen Sie sich ans Ausformulieren, also ans eigentliche Schreiben. Um auch in dieser Phase Blockaden zu vermeiden, versuchen Sie nicht, den ersten Entwurf schon perfekt zu machen. Sehen Sie jede Formulierung als vorläufig und veränderbar, und das Schreiben wird Ihnen einfacher aus der Hand fließen.
  3. Anschließend korrigieren Sie den Text. Ersetzen Sie unpassende Wörter und Wendungen, streichen Sie Wiederholungen und achten Sie auf einen flüssigen Stil. Korrigieren Sie dann noch einmal Grammatik und Rechtschreibung.
  4. Zum Schluss lesen Sie alle Texte, die Sie richtig gut schreiben möchten, noch einmal laut vor. Wenn Sie an einer Stelle hängen bleiben oder der Text holprig wirkt, verändern Sie ihn entsprechend.
Teilen: