Alle ThemenSuche
powered by

Textarten richtig erkennen - so geht's

Falls Sie Probleme damit haben Textarten richtig zu erkennen, müssen Sie sich einige Markmale im Text ganz einfach besonders genau anschauen und Sie werden sehen, wie einfach das Ganze eigentlich ist.

Weiterlesen

Erkennen Sie Textarten anhand einfacher Merkmale
Erkennen Sie Textarten anhand einfacher Merkmale © www.JenaFoto24.de / Pixelio

Vielen Schülern fällt es schwer zwischen Textarten in der Schule und teilweise auch noch in der Universität zu unterscheiden. Dabei gibt es einige Merkmale anhand derer sich fast jeder Text ganz einfach entschlüsseln lässt.

Wie Sie Textarten anhand einfacher Merkmale erkennen

  • Zunächst müssen Sie sich klarmachen, dass es fast unzählige verschieden Arten von Texten gibt und Sie nicht der einzige sind, der bei deren Identifikation und Bestimmung Probleme hat. Um nur einige dieser Textarten zu nennen: Drama, Prosa, Lyrik, Bericht, Glosse, Rede, Report, Nacherzählung usw.
  • Da nicht alle Textarten immer eindeutig zu erkennen sind und Sie in der Schule auch nicht alle Textarten benötigen, werden hier nun nur die wichtigsten Merkmale für die entscheidenden Textarten vorgestellt.
  • Einen Dramatext erkennen Sie meist daran, dass zu Beginn des Textes eine Aufzählung der Personen, die im Drama mitspielen stattfindet. Die Vorherrschende Sprache des Textes ist der Dialog, bei welchem zwei oder mehr Personen miteinander sprechen. Manche Dramen bestehen auch aus vielen Monologen, bei welchen eine Person mit sich selbst spricht. Zudem zeigen Regieanweisungen an, was die Figuren im Drama gerade tun, bzw. wie sie sich verhalten.
  • Bei Prosatexten erzählt oftmals ein Erzähler eine Geschichte in der Ich-Perspektive oder die Geschichte einer anderen Person in der 3.Person Singular. Vorherrschend ist hierbei die Verwendung des Imperfekts. Selbstverständlich kann aber auch ein Prosatext in der Gegenwart erzählt sein. Auch hier treten oftmals Dialoge auf, selten aber so viele, wie bei Dramen. Regieanweisungen gibt es so gut wie nie.
  • Lyrik erkennt man am einfachsten, da diese die eindeutigste aller Textarten ist. Meist besteht ein Lyriktext aus Strophen mit oftmals knappen Verszeilen und reimt sich. Auch die äußere Form eines Lyriktextes ist oft eindeutig. So sind manche Lyriktexte in einem Kreis geschrieben oder hören an der gleichen Stelle auf, da die Verszeile etwa gleich lang ist. Kapitel gibt es bei Lyriktexten eigentlich nie und auch Dialoge sind sehr selten.
  • Bei einem Bericht oder einem Report spielen Gefühle meistens keine Rolle. Sie sind eine sachliche, objektive Erläuterung von Ereignissen, die sich genau in dieser Weise in der Realität zugetragen haben. Hierbei gibt es keine Dialoge oder Monologe, es sei denn ein Gespräch wird zitiert, oder es handelt sich um ein Interview.
  • Eine Rede zeichnet sich durch den Sprecher aus, der an ein Publikum spricht. Oftmals erkennen Sie Reden durch Zitate, welche verwendet werden und durch den Imperativ und Vokativ, mit dem ein Publikum oder eine Zuhörerschaft angesprochen, bzw. angeschrien wird.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Ballade - Merkmale und Aufbau
Georg Götte
Schule

Ballade - Merkmale und Aufbau

Im Mittelalter entstand die erste Balladenform als ein Tanzlied. Vorgetragen mit Refrain entwickelte sich durch den Minnesang der Ritter von Italien aus über ganz Europa. Die …

Fabel - Merkmale einfach erklärt
Aleksandra Blal
Schule

Fabel - Merkmale einfach erklärt

Fabeln sind von Natur aus kurz gestrickt, beinhalten aber einen lehrreichen Inhalt. Diese Geschichten haben ebenso bestimmte Merkmale, an denen sie sich eindeutig erkennen …

Tangentengleichung bestimmen - so geht´s
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Schule

Tangentengleichung bestimmen - so geht's

Keine Panik vor Matheaufgaben. Mit einer verständlichen Erklärung und einem guten Beispiel lässt sich die Tangentengleichung an einer Funktion leicht bestimmen.

Ähnliche Artikel

Bei einer textgebundenen Erörterung muss man mit Sachlogik und Überzeugungskraft argumentieren.
Agnes Nießler
Weiterbildung

Eine textgebundene Erörterung schreiben - so geht's

Wenn man mit einer polarisierenden Frage oder einem strittigen Thema konfrontiert wird und sich herausgefordert sieht, eine klare Entscheidung zu treffen, ist eine schriftliche …

Fabel - Merkmale einfach erklärt
Aleksandra Blal
Schule

Fabel - Merkmale einfach erklärt

Fabeln sind von Natur aus kurz gestrickt, beinhalten aber einen lehrreichen Inhalt. Diese Geschichten haben ebenso bestimmte Merkmale, an denen sie sich eindeutig erkennen …

In einer Interpretation analysieren Sie Texte.
Linda Erbstößer
Weiterbildung

Aufbau einer Interpretation - so gelingt's

"Bitte interpretieren Sie diesen Text." Oh je, wie geht das nochmal? Sollen Sie in der Schule oder in Ihrer Weiterbildung eine Analyse schreiben? Wenn Sie sich an den …

Prosa oder Gedicht? - Manchmal nicht eindeutig zu beantworten.
Leon Schwarz
Schule

"Was ist Prosa?" - Eine Erklärung

Möglicherweise haben Sie sich bereits das ein oder andere Mal gefragt, was denn eigentlich der Unterschied zwischen Lyrik und Prosa ist. Zu Recht: auch Schriftsteller und …

Sonette sind zeitlos und sehr beliebt.
Gillian Hayburg
Weiterbildung

Sonett-Analyse - das sollten Sie dabei beachten

Sonette werden in der Schule und auch an der Universität gerne als Beispiel für Lyrik verwendet. Bei einer Sonett-Analyse muss man aber auf besondere Eigenschaften von Sonetten achten.

Schon gesehen?

Wortstamm und Wortfamilie - eine Erklärung
Daniela Kunath
Schule

Wortstamm und Wortfamilie - eine Erklärung

Die Sprache ist ein Phänomen: Man nutzt sie täglich, weiß aber oftmals verhältnismäßig wenig über sie - bis die Kinder aus der Schule nach Hause kommen und einen durch ihre …

Ballade - Merkmale und Aufbau
Georg Götte
Schule

Ballade - Merkmale und Aufbau

Im Mittelalter entstand die erste Balladenform als ein Tanzlied. Vorgetragen mit Refrain entwickelte sich durch den Minnesang der Ritter von Italien aus über ganz Europa. Die …

Fabel - Merkmale einfach erklärt
Aleksandra Blal
Schule

Fabel - Merkmale einfach erklärt

Fabeln sind von Natur aus kurz gestrickt, beinhalten aber einen lehrreichen Inhalt. Diese Geschichten haben ebenso bestimmte Merkmale, an denen sie sich eindeutig erkennen …

Das könnte sie auch interessieren

Erfolgreiche Berufsfindung durch Praktika und Eignungstests.
Klothilde Brauchle
Beruf

Berufsfindung - so geht`s heute

Als Schulabgänger interessieren Sie sich sicherlich schon längst für die Berufswelt. Sie können sich nicht früh genug mit dem Thema der Berufsfindung auseinandersetzen, zumal …

Die Zinsrechnung baut auf der Prozentrechnung auf.
Maria Ponkhoff
Finanzen

Wie berechnet man Jahreszinsen?

Zinsen sind in der Unterstufe ein wichtiges Thema im Mathematik-Unterricht. Die Jahreszinsen errechnet man mithilfe der Prozentrechnung. Wichtig ist auch, wie man die …

Auswendig lernen - Tipps & Tricks
Ulrike Fritz
Weiterbildung

Auswendig lernen - Tipps & Tricks

Ob in der Schule, an der Uni, für die Goldene Hochzeit der Eltern – auswendig lernen begleitet einen das ganze Leben hindurch. Vielen fällt es nicht leicht, sich Gedichte, …

Maximalprinzip - Beispiele und Hilfestellungen
Evelyn Dreier
Schule

Maximalprinzip - Beispiele und Hilfestellungen

Das Maximalprinzip ist ein ökonomischen (wirtschaftliches) Prinzip, welches von Unternehmen angewandt wird, um die Produktion zu steigern. Das Prinzip lässt sich an Beispielen …

Schnelles Lernen - so kann es klappen.
Anne-Kathrin Ellhorn
Weiterbildung

Ein Gedicht schnell auswendig lernen - so geht's

Ein Gedicht auswendig zu lernen ist eine Sache, die jeder in seiner Laufbahn hinter sich bringen muss. Jedoch erweist es sich bei manchen als ein Problem. Das Gedicht will …