Alle Kategorien
Suche

Terrassenüberdachung - so verhindern Sie Moosbildung

Um auf der Terrassenüberdachung Moosbildung zu verhindern, müssen Sie diese sauber halten, denn auf glatten sauberen Flächen gibt es kein Moos. Eine Terrassenüberdachung ist leichter sauber zu halten, als viele denken.

Glatte Dächer sind leichter zu reinigen.
Glatte Dächer sind leichter zu reinigen.

Was Sie benötigen:

  • Spezialreiniger
  • Schrubber
  • Teleskopstil
  • Leiter

So bleibt die Terrassenüberdachung sauber

Moose benötigen Feuchtigkeit, etwas, an dem sie sich festhalten können, einen leicht sauren pH-Wert und Licht. Saurer Regen begünstigt also die Moosbildung auf der Terrassenüberdachung. An diesen Punkten müssen Sie anknüpfen, um die Moosbildung zu verhindern:

  • Reinigen Sie die Terrassenüberdachung regelmäßig, indem Sie von einer Leiter aus diese mit einem Schrubber mit Teleskopstil und alkalischer Reinigungslösung (Soda, Seife)  behandeln. So sorgen Sie für einen alkalischen pH-Wert und entfernen Schmutz vom Dach. Das Moos hat dadurch weniger Möglichkeiten, sich "festzuklammern".
  • Durch das Abbürsten mit dem Schrubber entfernen Sie schon vorhandene Moose, die sich so nicht mehr vermehren können. Achtung: Die meisten Reiniger haben einen leicht sauren pH-Wert (unter 7) weil dies hautfreundlicher ist, Sie brauchen alkalische Reiniger!
  • Spezialreiniger enthalten noch zusätzlich chemische Stoffe, die das Moos abtöten und Tenside, die auf dem Dach verbleiben, um dann beim nächsten Regen Schmutz und Moose mit einem Gleitfilm zu versehen, der es ermöglicht, dass die Moose von der Terrassenüberdachung gespült werden.
  • Erfahrungen haben gezeigt, dass es meistens völlig ausreicht, Spezialreiniger auf der Terrassenüberdachung zu verteilen. Selbst wenn schon Moose darauf vorhanden sind, werden diese von Regengüssen abgewaschen. Es genügt also völlig, wenn Sie das Dach mit Reiniger benetzen. Das geht besonders einfach mit einer kleinen Teleskoplanze, damit können Sie das Spezialmittel aufbringen, ohne das Dach zu betreten. Meistens benötigen Sie auch keine Leiter.

Denken Sie schon bei der Planung der Terrassenüberdachung daran, dass sich Moose und Algen festsetzen könnten. Ein ausreichendes Gefälle und ein glattes Material verhindern die Vermoosung von Dächern und Terrassenüberdachung. Sie müssen dann deutlich seltener gereinigt werden.

Teilen: