Alle Kategorien
Suche

Terrasse - Ausrichtung und Himmelsrichtung vorteilhaft bestimmen

Sie haben es sich also vorgenommen, Ihr Haus um eine attraktive Terrasse zu erweitern und fragen sich nun, wo Sie diese am besten positionieren sollen? Beim Bau einer Terrasse ist es von besonderer Bedeutung, die Himmelsrichtungen zu identifizieren, um die Ausrichtung optimal bestimmen zu können, denn was nützt Ihnen schon eine schöne, neue Terrasse auf der keine Sonne scheint?

Eine Terrasse muss gut geplant werden.
Eine Terrasse muss gut geplant werden.

Was Sie benötigen:

  • Kompass

Bevor Sie an die Bestimmung der Himmelsrichtungen zur Ausrichtung Ihrer neuen Terrasse herangehen, sollten Sie sich zunächst einmal ein paar Gedanken darüber machen, was Sie auf der Terrasse gerne machen würden. Soll es ein kuscheliges Eckchen zum Frühstücken oder eine Terrasse zum Sonnenbaden werden? Oder ein Ort, von dem aus Sie den Sonnenuntergang prima beobachten können?

Die ideale Ausrichtung für eine Terrasse zum Frühstücken

  • Bei den meisten Menschen ist die Frühstückszeit morgens vor 12 Uhr.
  • Dabei stehen die einen früher, die anderen lieber später auf.
  • Um die ganze Familie beim Frühstück gut mit Sonne zu versorgen, richten Sie Ihre Terrasse am besten in Richtung Südost aus. 
  • Wenn Sie gar nicht wissen, wo Sie bei der Bestimmung der Himmelsrichtung ansetzen sollen, dann besorgen Sie sich einen kleinen Kompass.
  • Damit die Frühstücksterrasse auch sicher ein voller Erfolg wird, ist es jedoch empfehlenswert, die Sonneneinstrahlung zu Ihrer Lieblingsuhrzeit für das Frühstück einmal zu beobachten.
  • Beachten Sie dabei, dass sich der Einstrahlungswinkel im Winter von dem im Sommer beachtlich unterscheidet.

Die beste Himmelsrichtung für eine Sonnenterrasse

  • Wenn Sie eine Terrasse zum Sonnenbaden planen, sollte der Süden Ihre bevorzugte Himmelsrichtung sein.
  • So können Sie schon um die Mittagszeit und bis zum späten Nachmittag die Sonne genießen.
  • In diesem Fall ist es allerdings ebenso wichtig, den Schatteneinfall von umliegenden Bäumen und Häusern einige Tage hintereinander zu beobachten, damit Sie nach Fertigstellung der Terrasse keine bösen Überraschungen erleben.

Den Sonnenuntergang von der eigenen Terrasse aus beobachten

  • Für Sonnenuntergangs-Freaks ist der Südwesten die optimale Himmelsrichtung für die Ausrichtung einer Terrasse.
  • So erreichen die Sonnenstrahlen möglicherweise schon um die Mittagszeit und die Sonne bleibt bis zum Schluss bei Ihnen.
  • Wie auch in den beiden oben genannten Fällen ist es von wesentlicher Bedeutung, die umliegenden Gebäude und Bepflanzungen in die Kalkulation mit einzubeziehen.
Teilen: