Alle Kategorien
Suche

Terracotta-Töpfe streichen

Um Terracotta-Töpfe anzustreichen, benötigen Sie Farben mit einer hohen Deckkraft. Alle anderen würden auf dem saugenden Material an Brillanz verlieren bzw. nach dem Trocknen teilweise gar nicht mehr sichtbar sein.

Gestalten Sie alte Terracotta-Töpfe neu.
Gestalten Sie alte Terracotta-Töpfe neu.

Was Sie benötigen:

  • Terracotta-Pens in verschiedenen Farben und Strichbreiten
  • Granitfarbe in der gewünschten Farbe
  • Acrylfarben

Sollen Ihre alten Terracotta-Töpfe aufgepeppt und verschönert oder farblich Ihrem Garten angepasst werden? Oder möchten Sie lieber neue Teile in einzigartige Kunstobjekte verwandeln? Für jeden Fall gibt es die passende Farbe.

Geeignete Farben für Terracotta-Töpfe

  • Acrylfarben aus dem Bastelladen oder dem Baummarkt sind gut geeignet für einen Tontopfanstrich. Die Farben werden in Dosen oder Gläsern angeboten und mit einem Pinsel aufgetragen. Allerdings müssen Sie hier besonders darauf achten, dass Sie den Pinsel gleichmäßig führen, sonst könnten nach dem Trocknen noch Pinselspuren zu sehen sein. Des Weiteren ist es oft schwierig, mit dem Pinsel detailgenau zu zeichnen.
  • Für einen großflächigen Anstrich bieten sich die Acrylsprühlacke oder die Kunstharzsprühlacke an. Der Vorteil liegt eindeutig an der gleichmäßigen Auftragemöglichkeit, insbesondere, wenn die Terracotta-Töpfe einfarbig angestrichen werden sollen. Nachteil: Der Sprühnebel dieser Farben ist gesundheitsschädlich. Bitte nur in ausreichend belüfteten Räumen - am besten draußen - verwenden.
  • Speziell für das poröse Material der Tontöpfe ist der Terracotta-Pen entwickelt worden. Mit ihm können Sie malen, wie mit einem normalen Filzstift. Das ist besonders ideal, wenn filigrane Bilder auf die Töpfe aufgebracht werden sollen. Der Terracotta-Pen ist ein Pumpstift, d.h., vor Gebrauch wird er mit dem Verschluss kräftig geschüttelt. Danach entfernen Sie die Kappe und drücken so lange mit der Spitze auf ein Blatt Papier, bis die Farbe sichtbar wird. Der Stift enthält Acrylfarbe auf Wasserbasis und ist durch seine sichere Handhabung auch für Kinder gut geeignet.
  • Möchten Sie Sprünge in einem Terracottatopf oder gar eine geklebte Stelle kaschieren, dann verwenden Sie Strukturfarben, wie z.B. Granitfarbe. Granitfarbe wird in der Spraydose oder in streichbarer Konsistenz angeboten. Sie erhalten eine echt wirkende Steinoptik und können zwischen verschiedenen Farbtönen, wie Granitgrau, Terracotta oder Basalt wählen.

Für welche Farbe Sie sich auch entscheiden - Terracotta-Töpfe anstreichen macht viel Spaß, besonders, wenn aus alten, unansehnlichen Töpfen wieder richtig schöne, vorzeigbare Einzelstücke werden.

Teilen: