Alle ThemenSuche
powered by

Terminplaner selbst basteln - so geht's

Ein Terminplaner hilft immer, den Überblick über anstehende Termine zu bewahren und mehr Freiraum für andere Gedanken zu haben. Falls Sie sich keinen fertigen, langweiligen Terminplaner kaufen wollen, zeigt dieser Artikel, wie Sie sich selbst einen basteln können.

Weiterlesen

So basteln Sie Ihren individuellen Terminplaner.
So basteln Sie Ihren individuellen Terminplaner. © Mike_Frajese / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Falzgerät
  • etwa 100 Blatt Papier
  • Schere oder Cutter
  • Lineal
  • Tacker
  • Stift

Fast jeder Mensch hat einen Terminplaner oder sollte zumindest einen besitzen, da er für einen arbeitenden oder auszubildenden Menschen aufgrund einer Terminvielfalt unerlässlich ist. Wer sich nicht immer alles genau merken möchte, sollte seine Termine in einen Terminplaner schreiben. Im Folgenden lesen Sie, wie Sie sich solch einen basteln können.

Die ersten Schritte zum Terminplaner

  1. Suchen Sie sich zunächst Papier, das Ihnen gut gefällt und nicht zu dick ist. Nehmen Sie etwa 100 Blatt davon.
  2. Überlegen Sie sich, welche Größe Ihr Terminplaner haben soll, und schneiden Sie dann die Blätter auf die doppelte Größe, da diese dann in der Mitte gefaltet werden.
  3. Mit einem stumpfen Messer bzw. der Rückseite davon oder einem Falzwerkzeug fahren Sie mehrmals in der Mitte der Blätter entlang, damit sich diese gut falten lassen.
  4. Falten Sie alle Blätter und nehmen Sie dann etwa ein Viertel dieser Blätter gefaltet und übereinander gelegt. An die geschlossene Kante setzen Sie nun zwei oder drei Tackernadeln, oben, in der Mitte und unten, sodass die Blätter zusammenhalten. Verfahren Sie so mit allen Stapeln.
  5. Mit doppelseitigem Klebeband können Sie schließlich alle Teile an der Kante übereinander kleben und so zu einem einzigen "Buch" machen. Eine dickere, durchgehende Papphülle kleben Sie am besten auch noch außen herum auf, um die Klebekante zu überdecken und ein schützendes Äußeres zu erhalten.

So peppen Sie den Timer auf

  • Da Sie schließlich Termine in den Terminplaner eintragen möchten, sollten Sie nun jeder Seite einen Tag zuweisen. Falls Ihnen die Seiten zu groß sind, teilen Sie diese in zwei Hälften und schreiben oben immer den entsprechenden Tag und das Datum hin.
  • Den Einband können Sie nun selbst verzieren, was bei handelsüblichen Terminplanern nicht der Fall ist. Viel Spaß beim kreativ sein! 

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Papierboot basteln - Faltanleitung
Frauke Itzerott
Freizeit

Papierboot basteln - Faltanleitung

Wenn Ihnen Basteln und Falten Spaß macht, versuchen Sie sich doch mal an einem kleinen Papierboot! Das ist mit der richtigen Faltanleitung auch gar nicht so schwierig und …

Krepprosen - Bastelanleitung für eine schöne Rose
Irene Bott
Freizeit

Krepprosen - Bastelanleitung für eine schöne Rose

Mit ein wenig Übung sind Krepprosen einfach und schnell gemacht. Alles, was Sie dazu brauchen, ist Krepppapier und ein wenig Geschick. Mit Krepprosen können Sie Geschenke …

Ähnliche Artikel

Stau ist eine taktvolle Ausrede, wenn Sie einen Termin absagen wollen.
Felicitas Schmidt
Freizeit

Gute Ausrede - so sagen Sie Termine taktvoll ab

Wer kennt das nicht: Sie haben einen Termin, aber irgendetwas anderes ist Ihnen dazwischen gekommen. Sie müssen absagen und benötigen eine gute Ausrede. Aber wie macht man das …

Ihre Termine können Sie elektronisch planen.
Karla Pauer
Software

Terminplaner – elektronisch geht's folgendermaßen

Wenn Sie Ihre Terminplanung elektronisch organisieren möchten, haben Sie dazu vielfältige Möglichkeiten. Terminplaner gibt es in unterschiedlichen Softwarevarianten und für …

Schon gesehen?

Aurelio Stern - Bastelanleitung
Ornella Köstler
Freizeit

Aurelio Stern - Bastelanleitung

Der Aurelio Stern ist ein Element aus der Papierkunst, bei welcher aus einem quadratischen Stück Papier ein kleines Kunstwerk entsteht. Ob groß oder klein, bunt oder einfarbig, …

Wie falte ich ein Origami-Herz?
Inga Behr
Freizeit

Wie falte ich ein Origami-Herz?

Sie haben Schmetterlinge im Bauch? Kribbeln im nahezu schwerelos gewordenen Körper? Heftiges Herzklopfen, das bald droht, überzuquellen? Als Symbol Ihrer Gefühle könnten Sie …

Das könnte sie auch interessieren

Geld falten als Fahrrad
Änne Sroka
Basteln

Geld falten als Fahrrad

Geld falten, sodass ein Fahrrad entsteht? Geht das überhaupt? Ja, es geht, aber nicht wie bei der Origami-Kunst, bei welcher alles aus einem Blatt gefaltet wird. Für das …

Wie mache ich Pappmaché?
Fanni Schmidt
Haushalt

Wie mache ich Pappmaché?

In Europa seit dem 15. Jahrhundert bekannt, erfreut sich Pappmaché noch heute bei allen Altersgruppen großer Beliebtheit - egal ob als gemeinschaftliches gestalterisches …

3D-Brille selber machen
Theresa Schuster
Freizeit

3D-Brille selber machen

3D-Bilder sind sehr beliebt. Um diese Bilder anzuschauen, benötigen Sie eine spezielle 3D-Brille. Eine solche Brille müssen Sie nicht kaufen, denn Sie können sie leicht selber machen.

Loop-Schal stricken - eine Anleitung mit Zopfmuster
Elke M. Erichsen
Basteln

Loop-Schal stricken - eine Anleitung mit Zopfmuster

Immer wieder gibt es neue Modeerscheinungen, manche halten sich sogar über Jahre hinweg. Das trifft auch auf den Schlauchschal zu. Stricken Sie einfach mal einen Loop-Schal, …