Alle Kategorien
Suche

Teppichreinigungsmittel ganz natürlich selber herstellen - so geht's

Teppichreinigungsmittel ganz natürlich selber herstellen - so geht's1:13
Video von Anna-Maria Schuster1:13

Zahlreiche Teppichreinigungsmittel tummeln sich im Ladenregal. Eins soll besser sein als das andere. Aber welches ist letztendlich wirklich gut und geeignet für einen verschmutzten Teppich? Eine Frage, die sich viele Menschen stellen, wenn es um die Reinigung von Teppichböden geht. Geht es Ihnen auch so? Dann sollten Sie vielleicht erst einmal darüber nachdenken, ob ein selbst hergestelltes Teppichreinigungsmittel auf natürlicher Basis eine Alternative zu den teuren chemischen Mitteln ist.

Was Sie benötigen:

  • Kochsalz
  • Wasser
  • Seife
  • Essig
  • Mineralwasser
  • Rasierschaum

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, dass sich in Ihren Küchenschränken Produkte befinden, die Sie nicht nur zum Kochen und Backen verwenden können? Dabei handelt es sich meistens sogar nur um Produkte wie beispielsweise Kochsalz, was auch Sie bestimmt in der Küche lagern. Solche einfachen Haushaltswaren können zu einem effektiven Teppichreinigungsmittel werden.

Ein Teppichreinigungsmittel aus Küchenprodukten herstellen

Sie sind genervt von Ihrem dreckigen Teppichboden und das, obwohl Sie schon einige Teppichreinigungsmittel aus dem Ladengeschäft gekauft haben? Dann wird es Zeit, das Sie sich einmal ein Teppichreinigungsmittel selbst herstellen. Und das sogar ohne viel Aufwand.

  1. Nehmen Sie sich Salz aus der Küche und feuchten Sie dieses an. Mit feuchtem Salz bekommen Sie Ihren Teppich sauber und hell.
  2. Befüllen Sie sich einen Eimer mit warmem Wasser. Vermischen Sie das Wasser mit etwas Seife. Diese Teppichreinigungsmittel aber nur in Maßen auf dem Teppich verwenden, da es durch zu große Mengen von Feuchtigkeit vorkommen kann, dass im Teppichboden Wellen entstehen.
  3. Vermischen Sie Essig und Wasser und schon haben Sie ein Teppichreinigungsmittel selbst hergestellt, das verblasste Teppichböden die Farbe wieder frischer werden lässt.
  4. Antike Gegenstände aus Kupfer sind tolle Deko-Objekte. Mit der Zeit läuft das Metall …

Reinigungsmittel als Fleckenentferner für Teppichböden

  • Haben Sie Mineralwasser im Haus, können Sie damit frische Flecken entfernen. Neben dem Mineralwasser benötigen Sie nur noch ein saugstarkes Putztuch, um den Fleck damit aufzusaugen.  
  • Flecken, die schon länger bestehen, können sehr hartnäckig sein. Haben Sie einen solchen Fleck, brauchen Sie nichts weiter als etwas Rasierschaum und Wasser zum Auswaschen des Fleckes.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos