Alle Kategorien
Suche

Teppichbodenreiniger richtig verwenden

Befinden sich auf Ihrem Teppich diverse Flecken, so können Sie einen Teppichbodenreiniger verwenden, um diese wieder zu entfernen.

Gute Teppichbodenreiniger entfernen weitestgehend alle Flecken.
Gute Teppichbodenreiniger entfernen weitestgehend alle Flecken.

Was Sie benötigen:

  • Bürste
  • Tuch
  • Dampfreiniger
  • Granulat
  • Bevor Sie Flecken auf Ihrem Teppich entfernen, sollten Sie diesen vorab mit dem Staubsauger absaugen und erst anschließend mit einem Teppichbodenreiniger behandeln.
  • Haben sich auf Ihrem Teppich Verschmutzungen angesammelt, welche Sie entfernen möchten, so erhalten Sie im Handel universelle Teppichbodenreiniger, welche auf das Gewebe Ihres Bodenbelages abgestimmt sind. Erkundigen Sie sich diesbezüglich in einem Fachmarkt.
  • Eine Alternative, um Staub und Schmutz aus Ihrem Teppich zu entfernen, ist das Anwenden eines Dampfreinigers. Dieser Teppichbodenreiniger ohne Chemie löst die hartnäckigsten Flecken auf Ihrem Teppich, sodass dieser anschließend wieder frisch und sauber aussieht.

Weitere Teppichbodenreiniger, welche Sie anwenden können

  • Befinden sich auf Ihrem Bodenbelag zahlreiche Schuhspuren, so eignet sich als Teppichbodenreiniger ein Granulat, welches diese Verschmutzungen entfernt. Bürsten Sie hierfür das Mittel in den Teppich ein und saugen Sie es nach einer gewissen Einwirkungszeit wieder ab, wie es vom Hersteller empfohlen wurde.
  • Sind durch eine Unachtsamkeit Flecken auf Ihrem Teppich entstanden, so sollten Sie diese zunächst trocknen lassen, bevor Sie diese behandeln. Erst danach ist es ratsam, den Teppich mit einem geeigneten Teppichbodenreiniger zu säubern. Geben Sie hierfür den Teppichbodenreiniger auf ein sauberes, weißes Tuch und betupfen die betroffenen Stellen damit. Nach Auflösung der Flecken sollten Sie die Stellen mit klarem Wasser nachbehandeln, sodass Sie Reste des Teppichbodenreinigers entfernen.
  • Bevor Sie einen Teppichbodenreiniger anwenden, sollten Sie diesen zunächst an einer unauffälligen Stelle Ihres Teppichs testen.
Teilen: