Alle Kategorien
Suche

Tennis - Tie-Break-Regeln kennen und anwenden

6:5 und 40:30 bei eigenem Aufschlag - und dann kommt Vorteil-Rück und Tie-Break. Das ist bitter beim Tennis. Noch bitterer ist, dass viele Spieler die Tie-Break-Regeln nicht richtig beherrschen.

Ein verlorener Tie-Break macht müde Beine.
Ein verlorener Tie-Break macht müde Beine.

Tennis kann richtig brutal sein

  • Welcher Mannschaftsspieler im Tennis kennt die Situation nicht - ein fast gewonnener Satz endet dann doch im Tie-Break. Der psychologische Vorteil liegt dann bei dem Spieler, der den Tie-Break erzwungen hat.
  • Die Tie-Break-Regeln im Einzel sind ja noch übersichtlich. Die Erfahrung hat jedoch gezeigt, dass gerade bei Jugendmannschaften bei der Interpretation der Tie-Break-Regeln im Doppel häufig das blanke Chaos ausbricht.
  • Grundsätzlich gilt bei einem Satz-Tie-Break, dass der Spieler, der  zuerst sieben Punkte erreicht, aber mindestens zwei Punkte Vorsprung hat, den Satz mit 7: 6 gewinnt. Jeder Punkt zählt hier einzeln. 
  • Nach dem ersten Punkt wechselt das Aufschlagrecht erstmalig, danach alle zwei Punkte. Der Seitenwechsel findet statt, wenn die Punkte beider Spieler in der Summe sechs oder ein Vielfaches davon ergeben. 
  • Die Tie-Break-Regeln im Tennis besagen, dass es in dieser Spielphase beim Seitenwechsel keine Pause gibt.

Die Tie-Break-Regeln im Doppel sind logisch

  • Im Doppel beginnt Spieler 1 von Team A mit Aufschlag von rechts. Danach schlägt Spieler 1 von Team B den ersten Service von links, den zweiten Service von rechts auf. Darauf folgt Spieler 2 von Team A mit dem ersten Aufschlag von links, und so fort.
  • Im Tennis gibt es allerdings noch andere Tie-Break-Regeln. Einige Landesverbände haben als erweiterte Tie-Break-Regeln den dritten Satz beim Satz-Stand von 1:1 durch den sogenannten Champions-Tie-Break ersetzt. 
  • Diese Regelung greift im Tennis bei bestimmten Altersklassen, ist aber innerhalb der Landesverbände von Kreis- bis Landesliga unterschiedlich. 
  • Der Champions-Tie-Break geht bis 10, auch hier müssen mindestens zwei Punkte Abstand sein. Ansonsten ist das Reglement identisch zu dem normalen Satz-Tie-Break.
Teilen: