Alle Kategorien
Suche

Tennis-Ligen - Wissenswertes zum Ligasystem

Sie kennen sich in vielen Sportarten aus, wollten aber schon immer mal wissen, wie das Ligasystem beim Tennis aussieht? Hier finden Sie Wissenswertes zu den einzelnen Ligen.

Tennis als beliebte Ballsportart.
Tennis als beliebte Ballsportart.

Allgemeines zum Tennissport

  • Tennis gehört zu der Kategorie der "Rückschlagspiele". Dabei können zwei jeweils einzelne Personen gegeneinander spielen (Einzel) oder jeweils zwei gegen zwei (Doppel).
  • Dabei können sowohl Frauen gegen Frauen, Männer gegen Männer spielen oder auch "gemischt".
  • Dabei befinden sich die Mannschaften in unterschiedlichen Ligen, die je nach Schwierigkeitsgrad unterteilt sind.
  • Besonders bekannt für den Tennissport sind bestimmte Turniere wie beispielsweise die Grand-Slam-Tuniere (Australien Open, French Open, Wimbledon, US Open). Neben diesen Einzelspielerturnieren sind auch die Mannschaftswettbewerbe bekannt. Dazu gehört unter anderem der Davis Cup.
  • Bekannte Spieler sind vor allem Roger Federer, Rafael Nadal und Andy Murray. Bei den weiblichen Spielern sind es die Geschwister Serena und Venus Williams und die ehemalige deutsche Tennisspielerin Steffi Graf.

Wissenswertes zu den Tennis-Ligen

  • Insgesamt besitzt der Sport Tennis elf Ligen. Die niedrigste Liga ist dabei die Kreisklasse und die höchste die Bundesliga.
  • Beginnend mit der Kreisklasse und -liga geht es weiter zur Bezirksklasse, -liga und -oberliga. Danach kommen jeweils die Landesliga, die Verbandsliga und die Oberligen.
  • Nach den Oberligen kommen die vier verschiedenen Regionalligen, die nach den Himmelsrichtungen aufgeteilt sind. Deshalb gibt es die Regionalliga Süd-Ost, Süd-West, West und Nord-Ost.
  • Danach kommen nur noch die zweite und die erste Bundesliga.
  • Die jeweiligen Ligen sagen etwas über die räumliche Ausdehnung, also den Einzugsbereich der Spieler aus.
  • Man könnte also sagen, dass die Tennis-Ligen Ähnlichkeit mit anderen Ligen, wie beispielsweise den Basketball-Ligen hat.
Teilen: