Alle Kategorien
Suche

Temperatur am Nordpol - Unterschiede während der Jahreszeiten

Welche Temperaturen herrschen eigentlich am Nordpol und wie ändert sich diese im Verlauf der Jahreszeiten? Wo ist es kälter? Am Südpol oder am Nordpol?

Eisberg im Arktischen Ozean
Eisberg im Arktischen Ozean

Was Sie benötigen:

  • Kalender
  • Thermometer

Ist es am Nordpol oder am Südpol kälter?

Am Südpol ist es im Jahresmittel gesehen deutlich kühler als am Nordpol. Dies hat verschiedene Gründe, die sich vor allem durch die geografischen Unterschiede der beiden Pole erklären lassen.

  • Der Südpol befindet sich auf einer Landmasse in einer Höhe, die weit über dem Meeresspiegel liegt. Der Nordpol hingegen befindet sich auf Höhe des Meeresspiegels mitten in einem Ozean, welcher vor allem in den Sommermonaten als Wärmespeicher dient und daher eine wesentlich höhere Durchschnittstemperatur über das Jahr gesehen erreichen kann.
  • Neben der Antarktis zählen Regionen in Sibirien und das nördliche Kanada zu den kältesten Orten der Erde.

Temperaturen im Wandel der Jahreszeiten

  • Am Nordpol herrschen Temperaturen von etwa -15 bis -20 Grad Celsius im Jahresmittel. In den Sommermonaten kann die Temperatur sogar über 0 Grad Celsius steigen. In den Wintermonaten können Temperaturen von deutlich unter -40 Grad Celsius erreicht werden.
  • Der Arktische Ozean wirkt dabei wie eine riesige Wärmflasche. Das Eis am Nordpol schwimmt auf dem verhältnismäßig warmen Wasser und wird von diesem unter- und umspült. Am Südpol tritt dieser Effekt nicht auf, da sich unter dem Eis eine wesentlich kältere Landmasse befindet.
  • Auch die Ausläufe des Nordatlantikstroms liefern zusätzliche Wärme und tragen so ihren Teil zu einer höheren Durchschnittstemperatur am Nordpol bei.
  • Im nördlichen Sibirien werden aufgrund dieser Gegebenheiten sogar durchschnittlich tiefere Temperaturen als am Nordpol erreicht.

Sie sehen, die Temperatur am Nordpol ist zwar durchaus niedrig, im Vergleich zu anderen kalten Regionen der Erde liegt diese aber immer noch deutlich höher.

Teilen: