Alle Kategorien
Suche

Teller bemalen und brennen

Teller hat jeder zu Hause. Aber es ist ja langweilig, immer nur dieselben Teller im Schrank stehen zu haben. Wenn Sie einen ausgefallen Teller haben möchten, können Sie Ihn ja bemalen und dann im Ofen brennen. Dann haben Sie ein Unikat. Auch als Geschenkidee ist ein selbst bemalter Teller gut geeignet. Sie wissen leider nicht wie das Gestalten eines solchen Tellers funktioniert? Mit der richtigen Anleitung ist das Bemalen und Brennen von Tellern ein Kinderspiel.

Bemalen und brennen Sie einen Teller.
Bemalen und brennen Sie einen Teller.

Was Sie benötigen:

  • Kreativität
  • Keramikfarben
  • Pinsel
  • Teller
  • Backofen
  • Eieruhr
  • Keramikfarbe

So können Sie einen Teller bemalen

Das Bemalen und Brennen von Tellern macht großen Spaß und ist eine Beschäftigung, die Sie auch gut zusammen mit Kindern ausüben können.

  1. Als Erstes benötigen Sie einen Porzellanteller, bei dem es nichts ausmacht, wenn Sie Ihn bemalen. Wählen Sie also keinen Teller von einem sehr teuren oder besonderen Service.
  2. Nun füllen Sie die Keramikfarbe in Schälchen. Sie brauchen dabei keine Bedenken zu haben, da die Farbe in der Spülmaschine abwaschbar ist, wenn Sie nicht gebrannt wurde.
  3. Tunken Sie mit dem Pinsel in die Keramikfarbe und beginnen Sie den Teller zu anzumalen, wie Sie es gerne möchten. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf.
  4. Wenn Sie den Teller bemalt haben, lassen Sie Ihn bitte mindestens einen halben Tag trocken. Am Besten wäre es, wenn Sie bis zum nächsten Tag mit dem Brennen warten.

So funktioniert das Bemalen des Tellers.

Und so brennen Sie richtig

Wenn der Teller bemalt ist, möchten Sie sicher nicht, dass das Gemalte direkt beim ersten Waschgang in der Spülmaschine wieder verschwindet. Deshalb ist es empfehlenswert, bemalte Teller zu brennen.

  1. Sobald der Teller komplett getrocknet ist, stellen Sie Ihn vorsichtig in den Backofen.
  2. Nun, da der Teller im Ofen ist, stellen Sie diesen auf 170 °C.
  3. Öffnen Sie in den ersten Minuten hin und wieder den Backofen, um zu fühlen, ob dieser schon ungefähr 170 °C erreicht hat.
  4. Sobald der Ofen die gewünschte Temperatur erreicht hat, stellen Sie eine Eieruhr auf 30 Minuten.
  5. Wenn die Eieruhr klingelt, ist der Teller fertig.
  6. Nehmen Sie den Teller mit hitzeresistenten Handschuhen vorsichtig aus dem Ofen und stellen Sie ihn auf eine Fläche, der Hitze nicht schadet, z. B. auf Ihre Küchenfliesen.
  7. Ist der Teller nach einigen Minuten vollständig abgekühlt, können Sie ihn bereits benutzen. Nun müssen Sie auch keine Angst mehr haben, dass Ihr Kunstwerk abgewaschen wird, wenn Sie den Teller in der Spülmaschine reinigen.

So einfach ist es, Teller zu bemalen und zu brennen.

Teilen: