Alle Kategorien
Suche

Teenager und Kleidung - eine Anleitung zum eleganten Look

Auf den ersten Blick scheinen Teenager und elegante Kleidung nur wenig gemein zu haben. Denn zwischen dem 13. und 19. Lebensjahr steht vor allem lässige, angesagte Mode hoch im Kurs. Entsprechend vollgepackt ist demgemäß auch der Kleiderschrank daheim. Was aber, wenn zu einem bestimmten Anlass auch mal elegante Kleider für Teenager gefragt sind? Zum Beispiel zu einem Bewerbungsgespräch oder zu einer Hochzeit, einer Kommunion oder vielleicht sogar zum Abi-Ball?

Elegante Kleidung für Teenager
Elegante Kleidung für Teenager © Running_Man_Fotos / Pixelio

Wenn Teenager Kleider im eleganten Look benötigen

Das Schöne ist doch, dass es gerade im Teenager-Alter ganz besonders aufregend sein kann, das Leben mit all seinen Facetten zu entdecken und in gewissen Situationen auch mal experimentieren zu können. Selbiges gilt demnach auch für die Auswahl der passenden Kleidung zu einem bestimmten festlichen Anlass. Elegante Kleider für Teenager zu finden, ist dabei allerdings oft leichter gesagt als getan. Schließlich sind die 13- bis 19-Jährigen oftmals ausschließlich auf einen ganz bestimmten Look festgelegt: cool und lässig sollte er sein. Eleganz ist da fehl am Platz.

  • Grundsätzlich gilt, dass auch - oder gerade - elegante Kleider altersgerecht sein sollten. So sollte die erfrischende Jugendlichkeit bei einem Outfit in elegantem Look unbedingt zum Ausdruck gebracht werden. Ausprobieren ist nun angesagt, und im Zuge dessen finden Teenager oftmals schnell Kleidung im eleganten Stil.
  • An sich ist so gut wie alles erlaubt, was auch gefällt. Ganz gleich, ob man bzw. Frau sich für ein klassisches Kostüm oder das kleine Schwarze entscheidet. Oft ist weniger mehr.
  • Wenn sich Jugendliche in ihrer Haut nicht wohlfühlen, wirkt selbst das teuerste Outfit unpassend. Und sei es auch noch so elegant gestaltet. Deshalb schadet es nicht, im Vorfeld einfach mal unterschiedliche Stilrichtungen auszuprobieren.
  • Hochhackige Schuhe unterstreichen dabei den eleganten Touch.
  • Oft wird ein Kleidungsstück, das zu einem bestimmten Anlass gekauft wurde, nur einmal angezogen. Danach verschwindet es auf immer und ewig in der Versenkung des Kleiderschrankes. Damit es gar nicht erst so weit kommt, bietet es sich an, möglichst modische Kombis zu kaufen. Denn die Ober- und Unterteile lassen sich später prima zu legeren Klamotten (zum Beispiel Jeans oder Leder) kombinieren.

Elegante Kleider: Gala-Outfits als "i-Tüpfelchen"

  • Abendkleider oder Gala-Outfits sind gewissermaßen die "Königsklasse" unter den eleganten Kleidungsstücken. In der Regel trägt man diese tatsächlich nur ein einziges Mal. Damit aber der entsprechende Kostenaufwand zumindest ansatzweise in Relation zum tatsächlichen Nutzen steht, empfiehlt es sich, das Kleid möglichst schlicht zu halten: ohne Spitzen, Rüschen und "Tamtam".
  • Klare Formen und Einfachheit bei eleganten Kleidern - so fühlen sich junge Leute in der Regel am wohlsten. Und dieses gute Gefühl strahlen sie zum entsprechenden Anlass auch aus. Attraktive Hingucker sind da im Übrigen ein schöner Schal, ein Bolero oder besonders auffälliger Schmuck - passend zum zurückhaltend-eleganten Kleiderstil.

Es macht Sinn, möglichst lange im Voraus elegante Kleider für Teenager auszuwählen. So bleibt genügend Zeit, das richtige Outfit zu finden - und sich daran zu gewöhnen. Dann wird der "große Tag" bestimmt zum festlichen Highlight.

Teilen: