Alle Kategorien
Suche

TeamViewer ohne Internet nutzen - so geht's

TeamViewer ohne Internet nutzen - so geht's2:13
Video von Bruno Franke2:13

Den Computer aus der Ferne zu steuern kann viel Aufwand und Zeit sparen. Mit dem Programm TeamViewer können Sie einen anderen Computer fernsteuern, ohne dass Sie vor ihm sitzen müssen. Das geht auch ohne Internet.

Mit dem TeamViewer den Computer fernsteuern

Der TeamViewer ist das wohl beliebteste Programm für Privatleute, wenn es um die Fernsteuerung von Computern geht.

  • Die Benutzung des Programms ist denkbar einfach und ermöglicht auch Laien einen Zugriff auf entfernte Computer.
  • Dabei ist nicht mal zwingend eine Internetverbindung für die Benutzung notwendig, da TeamViewer auch ohne Internetverbindung zwei Computer miteinander verbinden kann.

Den TeamViewer herunterladen und installieren

  1. Um das Programm TeamViewer zu benutzen, müssen Sie es natürlich erst einmal herunterladen. Gehen Sie dazu auf die offizielle Seite von TeamViewer und klicken Sie auf den Downloadbutton "kostenlose Vollversion starten".
  2. Warten Sie nun bis der Download abgeschlossen ist und starten Sie die heruntergeladene Datei.
  3. Sie können jetzt auswählen, ob Sie den TeamViewer installieren oder nur einmalig benutzen wollen.
  4. Bei der Installation werden dauerhaft Daten auf der Festplatte geschrieben, was bei der einmaligen Nutzung natürlich nicht der Fall ist. Wenn Sie vorhaben, den TeamViewer dauerhaft zu benutzen, empfiehlt sich die Installation. Wenn Sie den TeamViewer nur einmal benutzen wollen, greifen Sie auf die einmalige Lösung zurück.

Fernsteuerung ohne Internet

  1. Natürlich müssen die Computer, die Sie fernsteuern wollen, miteinander verbunden sein, zwar nicht übers Internet, aber zumindest über Wireless LAN oder ein LAN-Kabel.
  2. Außerdem müssen beide Computer über eine Installation des TeamViewers verfügen, die auch gestartet ist und läuft.
  3. Wenn alle diese Voraussetzungen erfüllt sind, müssen Sie nur noch einige Einstellungen am TeamViewer vornehmen.
  4. Klicken Sie dazu im Hauptfenster des TeamViewers auf "Extras" und wählen den Punkt "Einstellungen" aus.
  5. Nun wählen Sie unter "Eingehender LAN-Verbindung" den Punkt "ausschließlich zulassen".
  6. Bestätigen Sie die neuen Einstellungen mit einem Klick auf O.K.
  7. Nun können Sie auch ohne eine Internetverbindung zwei Computer miteinander verbinden und fernsteuern.

Fernsteuerung über LAN

Die Fernsteuerung über ein lokales Netzwerk hat den Vorteil, dass sie größere Sicherheit vor Lauschangriffen bietet.

  • Außerdem werden bei einer lokalen Verbindung keine Daten an den Server von TeamViewer geschickt, wie es sonst der Fall ist.
  • Der größte Vorteil ist natürlich, dass Sie so Ihre Computer auch fernsteuern können, ohne dass eine Verbindung zum Internet bestehen muss.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos