Alle Kategorien
Suche

TEAC WAP 8500 - so gelingt das Update

Durch die zunehmende Speicherung von Musik und Filmen auf Festplatten hat sich in den vergangenen Jahren der Markt der Abspielgeräte stark verändert. Mittlerweile sind immer mehr Geräte auf dem Markt, welche die Daten über das WLAN-Netz in den eigenen vier Wänden abrufen. TEAC hat hier mit dem WAP8500 ein interessantes Gerät auf den Markt gebracht. Gerade hier ist es wichtig, die Geräte durch ständige und rechtzeitige Updates auf dem Laufenden zu halten, um so die Funktionsfähigkeit zu erhalten.

Verlieren immer mehr an Bedeutung - CDs
Verlieren immer mehr an Bedeutung - CDs

Was Sie benötigen:

  • TEAC WAO 8500
  • ein funktionierendes WLAN-Netz
  • USB-Stick
  • PC mit Internetanschluss

Der TEAC WAP 8500 - für den Musikstream in den eigenen vier Wänden und mehr

Wenn man daheim seine auf dem Rechner gespeicherten Musikdaten hören möchte, ist es meistens sehr umständlich, da dafür der Rechner  entweder im Wohnzimmer stehen muss oder eine Kabelverbindung vom Arbeitszimmer zur Stereoanlage im Wohnzimmer bestehen muss. Mit dem TEAC WAP 8500 geht man dieser Problematik nicht nur geschickt aus dem Weg, sondern hat noch weitere Vorteile durch die Ausstattung:

  • Der Player ist über eine kleine Fernbedienung bedienbar oder auch über den leicht zu bedienenden Touchdisplay.
  • Sie können die Festplatte mit Ihren Mediadaten auch direkt an TEAC-Audioplayer anschließen.
  • Mit Hilfe der mitgelieferten Software können Sie Ihren PC quasi als Datenserver für Ihre Musiksammlung verwenden, während Sie die Steuerung mit dem AP 8500 übernehmen.
  • Integriert ist ein sogenannter V-Radio-Tuner, der es Ihnen ermöglicht, aus der ganzen Welt Radiosender abzuspielen.
  • Sie können mit dem Audioplayer auch Radiosendungen aufzeichnen.

Eine interessante Alternative zu iPod und Co. bietet TEAC mit dem WAP 8500 an, so können Sie in der gesamten Wohnung auf Ihre auf dem PC gespeicherten Musikdaten zugreifen.

Funktionen erhalten und ausbauen - so installieren Sie beim TEAC WAP 8500 das Update

Bei jedem Gerät, dessen Funktionen auf einem Betriebssystem beruhen, ist es von Zeit zu Zeit nötig, ein Update durchzuführen. Dadurch schaffen es Hersteller, die Funktionsfähigkeit der Geräte sicherzustellen, eventuell auftretende Fehler auszuschalten und zusätzliche Funktionen einzurichten. Der WAP 8500 Audioplayer von TEAC bildet da keine Ausnahme, jedoch funktioniert dies mit geringem Aufwand völlig problemlos.

  1. Starten Sie Ihren internetfähigen PC und öffnen Sie Ihren Internetbrowser.
  2. Geben Sie in die Adresszeile mit www.teac.de die Adresse des Herstellers ein und rufen Sie auf der Seite den Downloadbereich auf.
  3. Laden Sie nun die aktuellste Firmware des WAP 8500 herunter und speichern Sie diese dann auf einem USB-Stick.
  4. Schließen Sie den USB-Stick an die Basisstation des Audioplayers an und warten Sie ab, bis dieser im Display signalisiert, dass er den USB-Stick erkannt hat.
  5. Sie müssen nun im Menü zum Datei-Explorer gelangen, dazu gehen Sie zunächst auf den Menüpunkt "Settings" und anschließend auf Maintenance und zum Schluss auf den Unterpunkt "Updates".
  6. In der Dateiliste wählen Sie nun die aktuell heruntergeladene Firmwareversion aus. Der Player zeigt Ihnen anschließend an, ob die Datei korrekt ist und gibt Ihnen nun als Auswahl an, ob Sie das Update durchführen wollen oder nicht.
  7. Mit dem Bejahen der Updatefunktion startet das Gerät den Updatevorgang, währenddessen darf das Gerät nicht von der Stromversorgung getrennt werden.
  8. Der TEAC WAP 8500 zeigt den Fortschritt des Updatevorgangs mit einer Prozentanzeige an, sobald diese 100 % anzeigt, ist der Updatevorgang beendet.
  9. Das Gerät startet nun automatisch neu und kann wieder genutzt werden.

Mit einem Update sorgen Sie dafür, dass Ihnen Ihr Audioplayer von TEAC noch lange Freude bereitet.

Teilen: