Alle Kategorien
Suche

Tattoo online entwerfen - so setzen Sie eigene Ideen um

Ein Tattoo auf dem Arm, an der Schulter oder an der Wade? Die Hautverschönerungen sind individuell und lassen sich nahezu an jeder Stelle des Körpers umsetzen. Doch hat man leider bei vielen Tätowierern das Problem, dass sie oft nicht die Menge an Designs bieten können, die man möchte. Deswegen besteht auch die Möglichkeit, ein Tattoo online zu entwerfen.

Das Tattoo mit Bedacht wählen.
Das Tattoo mit Bedacht wählen.

Ein Tattoo stechen lassen - was Sie bedenken sollten

Die Idee ist simpel, man geht ins Internet, sucht sich ein hübsches Bild aus, und geht damit zum nächsten Tattoostudio. Doch leider ist die Sache doch nicht so einfach, wie man denkt.

  • Überlegen Sie sich, ob Sie sich wirklich tätowieren lassen wollen. Ein Tattoo ist dauerhaft und kann höchstens mit einer kostspieligen Lasertherapie wieder entfernt werden, was aber auch meist nicht ohne Narben einhergeht.
  • Bitte beachten Sie: Wenn Sie noch keine 16 Jahre alt sind, dürfen Sie sich nicht tätowieren oder piercen lassen, auch nicht mit Einverständniserklärung der Eltern.
  • Wenn Sie älter als 16 Jahre sind und sich eingehend Gedanken über die Tätowierstelle und über das Motiv gemacht haben, können Sie starten, Ihr Tattoo online zu entwerfen.

Ein Motiv online entwerfen

Nun ist es so weit und Ihr Entschluss steht fest: Sie möchten ein Bild für die Ewigkeit auf Ihrer Haut. Nun geht es daran, ein schönes Design nach Ihren eigenen Vorstellungen online zu entwerfen. Suchen Sie im Internet nach passenden Anbietern. Eine Möglichkeit ist beispielsweise die Seite von 1a-Tattoo. Wer selbst nicht designen möchte, kann auch mannigfaltige Vorlagen im Internet finden. Vergleichen Sie die Möglichkeiten und die Preise, in der Regel ist die Vorgehensweise bei den meisten Plattformen ähnlich.

  • Sie wählen eine Kategorie aus, wie z. B. Tiere.
  • Dazu kommen Schriftzeichen oder Zahlen.
  • Auch können Sie die Schriftart und die Schreibweise genau Ihren Wünschen anpassen. Sie können chinesische Zeichen mit lateinischen Buchstaben kombinieren und sich daraus in Verbindung mit einem Bild ein Motiv erstellen.
  • Im Internet ist dies durch die Vielfalt der einzelnen Motive wunderbar unkompliziert, Kombinationsmöglichkeiten zu finden.
  • Achten Sie aber darauf, dass alles stimmig ist und zueinanderpasst.

Zuletzt drucken Sie Ihre Kreation aus und suchen das Tattoostudio Ihres Vertrauens auf. Dort sollten Sie sich vor dem endgültigen Stechen jedoch noch einmal ausgiebig über eventuelle Risiken informieren.

Teilen: