Alle Kategorien
Suche

Tattoo - diese Bedeutung hat der chinesische Drache

Sie wollten sich schon immer ein Tattoo stechen lassen, wissen aber nicht, was für ein Muster? Hier die Bedeutung für chinesische Zeichen wie beispielsweise der Drache.

Es gibt tausend verschiedene Arten von Tattoos.
Es gibt tausend verschiedene Arten von Tattoos. © Lisa_Spreckelmeyer / Pixelio

Allgemeines zu chinesische Tattoos

  • Bei diesen Tattoos handelt es sich um sehr farbenreiche Designs.
  • Sie sind symbolhaft und haben meist ihren Ursprung in Mythen und Folklore.
  • Da die meisten Tätowierer die chinesischen Inschriften nicht lesen können, ist diese Art von Tattoo sehr unsicher, da man nicht weiß, was der Tätowierer einem tätowiert.

Bedeutung eines chinesischen Drachentattoos

  • Da Drachen sehr oft in Spielen und Fantasy-Literatur vorkommen, ist das Tätowieren dieses Zeichen immer beliebter.
  • Schon im alten Ägypten hat der Drache das Gute und das Teuflische verkörpert.
  • Dennoch lassen sich die meisten Menschen diese Art von Tier als Tattoo stechen, da es Glück und Quelle des Wohlstands darstellt.
  • Ebenso kann der Drache als Eigenschaft für Freiheit und Furchtlosigkeit stehen.
  • Drachen werden auch als Beschützer bezeichnet, da sie ihre Flügel über all dem, was sie beschützen wollen, ausbreiten.
  • Wer dieses Zeichen trägt, wird mit Stärke und Macht versehen.
  • Sogar die Farbauswahl hat eine bestimmte Bedeutung. Schwarze Drachen gelten als sehr alt und weise sowie grüne Drachen das Leben auf der Erde darstellen. Die goldenen Drachen gelten als besonders, da sie für Güte und Weisheit stehen.
  • Drachentattoos sind bei Männern und bei Frauen beliebt, doch haben sie eine andere Bedeutung bei beiden Geschlechtern. Bei Männern symbolisieren sie pure Kraft, Stärke, Weisheit und Vernunft und werden als Beschützer angesehen. Deshalb werden sie meist auf Rücken, Arme oder Beine tätowiert. Bei Frauen gilt der Drache für das Erzeugen und Beschützen des Lebens. Sie platzieren ihr Tattoo meist auf dem Knöchel, Schulter oder Fuß.
Teilen: