Alle Kategorien
Suche

Tassimo-Pads nachfüllen - so geht's

Tassimo-Pads nachfüllen - so geht's2:13
Video von Lars Schmidt2:13

Immer mehr Menschen haben die Vorteile einer Tassimo-Maschine erkannt und nutzen sie. Um Geld zu sparen, können Sie die Tassimo-Pads auch ganz einfach selbst nachfüllen.

Was Sie benötigen:

  • einen kleinen Trichter
  • Milch
  • Kakao
  • Kaffee
  • Milchpulver

Pads mit Milch auffüllen

Tassimo-Pads beinhalten entweder Pulver in verschiedenen Geschmacksrichtungen oder Milch zum Aufschäumen. Diese Behältnisse können Sie selbst nachfüllen - allerdings nur für den Eigenbedarf.

  1. Um ein Behältnis mit Milch aufzufüllen, machen Sie ein kleines Loch in den Deckel des Behältnisses - gerade so groß, dass der Trichter hineinpasst.
  2. Stecken Sie den Filter in das Loch und lassen Sie ganz langsam Milch in den Trichter laufen.
  3. Wenn Sie sehen, dass die Milch im Trichter nicht mehr weiter läuft, ziehen Sie den Trichter aus dem Behältnis.
  4. Tupfen Sie die übergelaufene Milch vorsichtig ab und verschließen Sie das kleine Loch so gut wie möglich.
  5. Bewahren Sie das wieder aufgefüllte Behältnis in einem Gefrierbeutel oder einer Zip-Tüte auf. Da es sich hier um eine Wiederbefüllung ohne Konservierungsmittel handelt, sollte der Inhalt so schnell wie möglich aufgebraucht werden.

Tassimo-Behältnisse mit anderen Geschmacksrichtungen nachfüllen

  • Mit viel Geduld lassen sich Tassimo-Pads auch mit Kaffeemehl nachfüllen. Allerdings lohnt sich dieser Aufwand gemessen am Gesamtpreis aber nicht. Hier ist es sinnvoller, durch das Wiederbefüllen der Milchkapsel zu sparen. Trotzdem kann man die Geschmacksrichtungen variieren, um das Geschmackserlebnis zu ändern.
  • Füllen Sie doch zusammen mit der Milch Geschmacksverstärker ein, die es für Kaffee gibt. Sie finden diese kleinen Fläschchen in jedem guten Handel beim Kaffee.
  • Wahlweise können Sie auch die Milch mit Likör oder Whisky jeglicher Geschmacksrichtung vermischen und Ihre Behältnisse damit füllen. Das Mischverhältnis können Sie selbst bestimmen. Soll der Kaffee mehr nach Likör schmecken, ist ein Mischverhältnis 50:50 zu empfehlen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos