Alle Kategorien
Suche

Tapioka-Perlen - ein Rezept mit dieser Stärke

Tapioka ist eine geschmacksneutrale Stärke, die aus der getrockneten Maniokwurzel hergestellt wird. Mit weißen, bunten oder schwarzen Tapioka-Perlen können Sie viele tolle Ideen umsetzen. Wie wäre es etwa mit dem Geheimtipp Bubble Tea - ein Rezept, das Sie schnell und einfach umsetzen können?

Experimentieren Sie mit den weißen Stärkekugeln.
Experimentieren Sie mit den weißen Stärkekugeln.

Zutaten:

  • Bubble Tea
  • Mixer oder Cocktailshaker
  • bunte oder schwarze Tapioka-Perlen
  • 50g Rohrzucker
  • 50g weißer Zucker
  • Milch Eiswürfel
  • grüner, schwarzer Tee oder Chai-Tee
  • Crushed Eis oder Eiswürfel
  • Milch
  • Bananenpudding
  • 2 Dosen Kokosmilch oder fettarme Milch
  • 200g Tapioka-Perlen
  • Aroma (Bai Toey)
  • 1 Tasse Zucker
  • 1 Banane oder andere Früchte

Bubble Tea mit Tapioka-Perlen

  1. Bereiten Sie die Tapioka-Perlen zu, indem Sie diese im Verhältnis 1:7 in Wasser aufkochen. Lassen Sie die Perlen etwa 20 bis 35 Minuten lang kochen. Rühren Sie dabei gelegentlich um, damit die Perlen nicht am Boden kleben bleiben. Verdampft das Wasser, füllen Sie es nach. Probieren Sie zwischendurch immer wieder die Perlen, sie sollten in der Konsistenz wie Gummibärchen sein.
  2.  Sie können Bubble Sirup in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen kaufen, aber auch leicht selbst herstellen. Vermengen Sie beide Zuckersorten miteinander, erhitzen Sie 200 ml Wasser und geben die Zuckermischung hinzu. Lassen Sie diese Mischung so lange köcheln, bis eine sirupartige Konsistenz entsteht. Nehmen Sie den Sirup vom Herd und lassen ihn abkühlen.
  3. Geben Sie die Tapioka-Perlen in ein Latte Macchiato Glas und geben den Sirup darüber. Lassen Sie das Ganze etwa 10 Minuten ziehen.
  4. Kochen Sie grünen, schwarzen oder Chai-Tee und lassen ihn sehr lange ziehen. Geben Sie den abgekühlten Tee, zusammen mit einem halben Glas Milch, 1-2 EL Sirup und 2 Handvoll Crushed Eis in einem Cocktailshaker oder einen Mixer. Wenn die Milch schaumig ist, gießen Sie die Mischung über die Perlen. Mit Kondensmilch oder Honig können Sie den Tee weiter verfeinern.
  5. Mit einem extragroßen Strohhalm können Sie Ihren Bubble Tea nun genießen.

Rezept für einen einfachen Bananenpudding

  1. Für dieses Rezept weichen Sie die Tapioka-Perlen zunächst für etwa 2 Stunden und 30 Minuten in reichlich Wasser ein. Schälen Sie eine Banane und schneiden Sie sie in kleine Stückchen. Sie können auch anderes Obst verwenden, etwa Beeren oder Pflaumen.
  2. Gießen Sie das Einweichwasser ab. Geben Sie die Banane zusammen mit den Perlen und anderthalb Tassen Wasser in einen Topf. Dazu geben Sie den Zucker, sowie die Kokosmilch. Ist Ihnen die Kokosmilch zu fett, können Sie eine Dose auch mit derselben Menge fettarmer Milch ersetzen. Geben Sie das Aroma hinzu, dieses bekommen Sie im Asiashop.
  3. Lassen Sie das Ganze etwa 30 Minuten lang köcheln. Den Pudding können Sie warm servieren, aber auch am nächsten Tag kalt essen.

Tapioka-Perlen ähneln in ihrer Konsistenz klassischem Sago. Kochen Sie ein klassisches Sago-Rezept und ersetzen die Stärkekügelchen mit Tapioka. So können Sie etwa Rote Grütze, verschiedene Mousse-Varianten oder Suppen zubereiten.

Teilen: