Alle Kategorien
Suche

Tanzen an der Stange lernen - so geht's

Poledance ist der neue Sporttrend aus den USA. Doch wie machen Sie die ersten Schritte beim sexy Stangentanz? Hier erfahren Sie, wie Sie an der Stange tanzen können.

Sexy und sportlich - an der Stange tanzen
Sexy und sportlich - an der Stange tanzen

Was Sie benötigen:

  • eine Poledance-Stange
  • knappe, sportliche Kleidung
  • evtl High Heels
  • ein Handtuch
  • Musik

Poledance ist eigentlich nicht schwer, wenn man ein paar grundlegende Dinge beachtet.

Vor dem Tanzen

  • Zunächst benötigen Sie natürlich das Allerwichtigste: Eine Stange. Diese können Sie im Internet beziehen. Die Stangen für zu Hause  werden meist zwischen Boden und Decke festgeklemmt. Beachten Sie hier bitte, dass die Stange wirklich fest ist! Ein Sturz mit Stange kann wehtun und gefährlich werden.
  • Dann brauchen Sie Platz. Bedenken Sie, dass Sie mit den Beinen sehr ausladende Bewegungen machen müssen.
  • Was auch wichtig ist: Ihre Kleidung muss Poledance angemessen sein. Es gilt: Je knapper und enger desto besser, und zwar aus einem einfachen Grund: Nackte Haut hält sich besser an der Stange als Kleidung. Und Halt brauchen Sie.
  • Dann gehören zum "ursprünglichen" Outfit einer Poledancerin natürlich auch High Heels. Wenn Sie versuchen, auf hohen Schuhen zu tanzen, werden Sie schnell merken, dass die Körperhaltung damit eine ganz Andere ist. Wenn es Ihnen bequemer ist, können Sie aber natürlich auch Turnschuhe tragen. Übrigens: Kletterfiguren gelingen barfuß besonders gut.
  • Vergessen Sie auch nicht, stets ein Handtuch parat zu haben. Die Stange ist schnell voller Schweiß und dann haben Sie an ihr keinen Halt mehr. 

An der Stange

  • Das Tanzen an der Stange ist eigentlich gar nicht so schwer, wenn Sie erstmal den ersten Schritt geschafft haben: Loslassen! Greifen Sie hierfür mit einer Hand um die Stange. Als Rechtshänder nehmen Sie die rechte Hand, als Linkshänder die Linke. Nehmen Sie ein, zwei Schritte Anlauf und nehmen Sie dann die Füße vom Boden, so dass Sie um die Stange schwingen. Haben Sie Geduld! Gerade am Anfang fällt es einem schwer, den Boden unter den Füßen zu verlieren.
  • Aus dieser schwingenden Figur ergeben sich dann alle möglichen anderen Figuren. Anleitungen finden Sie zuhauf im Internet, beispielsweise als Videos.
  • Auch Kletterfiguren an der Stange sind sehr beliebt. Legen Sie dafür einen Fuß mit der Vorderseite an die Stange und ziehen Sie sich mit den Händen ein Stück nach oben. Setzen Sie den anderen Fuß dann nach. Versuchen Sie übungsweise, ganz nach oben zu klettern.
Teilen: