Was Sie benötigen:
  • weißes Blatt Papier (quadratisch)
  • 4 grüne Blätter (quadratisch)
  • Schere
  • Bleistift

So basteln Sie Tannenbäume aus Papier

Zuerst suchen Sie sich einen schönen, freigeräumten Platz aus, an dem Sie gut sitzen können und genug Platz haben. Gut geeignet ist zum Basteln ein ganz normaler Tisch.

  1. Dann legen Sie das weiße Blatt vor sich. Nun falten Sie das weiße Blatt zu einem "Buch": Die linke seitliche Kante falten Sie hierbei auf die rechte Kante.
  2. Zeichnen Sie nun an der gefalteten Kante den Umriss eines halben Tannenbaums. Hierbei beginnen Sie an der linken oberen Ecke und enden an der unteren rechten Ecke.
  3. Jetzt schneiden Sie auf Ihrer gezeichneten Linie den halben Tannenbaumumriss aus. Wenn Sie den halben Tannenbaum nun aufklappen, haben Sie einen kompletten Tannenbaum in der Hand.
  4. Nun legen Sie den Tannenbaum, Ihre Vorlage, beiseite.
  5. Danach nehmen Sie sich eines der grünen Blätter und falten dieses (wie oben schon beschrieben) zu einem "Buch".
  6. Danach legen Sie Ihre Vorlage (den halben Tannenbaum) auf das grüne Papier und zeichnen den Umriss nach. Schneiden Sie dann den Umriss aus. Danach haben Sie schon einen der grünen Tannenbäumchen, jetzt fehlen nur noch drei. 
  7. Fertigen Sie nun noch drei dieser Tannenbäume (wie beschrieben) an.
  8. Jetzt kleben Sie die Seiten der vier grünen Tannenbäume so aneinander, dass am Ende ein kompletter Tannenbaum in 3-D-Optik entsteht.

Das Dekorieren des gebastelten Tannenbaums

  • Bei Bedarf können Sie Ihre Tannenbäume auch noch anmalen oder mit verschiedenen Materialien (Glitzersteinchen, Glitzersand, verschiedene Motive aus Papier, etc.) gestalten.
  • Diesen Tannenbaum können Sie nun passend zu Weihnachten als Tischdekoration benutzen oder ihn einfach auf eine schön weihnachtlich geschmückte Fensterbank stellen.

Wenn Sie noch weitere dieser Tannenbäume basteln können Sie daraus auch ganz einfach mit Nadel und Faden eine Tannenbaum-Kette herstellen.