Alle Kategorien
Suche

Tätigkeitsbeschreibung beim Praktikum - das sollten Sie dabei beachten

Berufsfeldbezogene Praktika sind Bestandteil einer Berufsausbildung oder eines Studiums. Es gibt dem Lernenden einen Einblick in die spätere Berufspraxis und vermittelt wertvolle praktische Erfahrungen zur Komplettierung beruflicher Handlungskompetenzen. Nach dem Praktikum muss der Praktikant in der Lage sein, eine ausführliche Tätigkeitsbeschreibung für den Praktikumsbericht anzufertigen. Damit die Tätigkeitsbeschreibung gelingt, können Sie einige wertvolle Hinweise beachten.

Praktikumsnotizen helfen bei der Tätigkeitsbeschreibung.
Praktikumsnotizen helfen bei der Tätigkeitsbeschreibung.

Was Sie benötigen:

  • Schreibkompetenz
  • Objektivität
  • Fachwissen

Um sich die inhaltliche Gestaltung einer Tätigkeitsbeschreibung beim Praktikum zu erleichtern, sollten Sie sich während des Praktikums wichtige Notizen machen. Schreiben Sie alle wichtigen Vorgänge und das hierfür notwendige Wissen und Fähigkeiten stichwortartig auf. Die Notizen können Sie später ordnen und sinnvoll für Ihre Tätigkeitsbeschreibung nutzen.

Wichtige Inhalte einer Tätigkeitsbeschreibung

  • Die Tätigkeitsbeschreibung ist keine subjektive Textsorte, die der Sie emotionale Eindrücke und Wertungen formulieren können. Bleiben Sie sachlich und objektiv, wenn Sie eine Tätigkeitsbeschreibung zu Ihrem Praktikum verfassen.
  • Beginnen Sie die Tätigkeitsbeschreibung mit einer kleinen Einleitung. Hier können Sie zum Beispiel schreiben, von wem und in welcher Form Sie bei der Ausübung Ihrer Tätigkeiten betreut wurden und schon allgemeine Hinweise zu Ihrer Haupttätigkeit formulieren.
  • Überlegen Sie, welche Strukturen Ihre Tätigkeiten kennzeichneten. Benennen und beschreiben Sie alle unterschiedlichen Tätigkeitsbereiche. Vergessen Sie nicht verwaltungstechnische Aufgabengebiete. Mussten Sie selbstständig einzelne Projekte durchführen, sollten Sie deren Planung, Durchführung und Auswertung auch in geeigneter Form darstellen.
  • Erklären Sie in Ihrer Tätigkeitsbeschreibung im Praktikumsbericht ausführlich, welche Funktionen die einzelnen Tätigkeitsfelder erfüllten. Wenn Sie beispielsweise ein Praktikum im sozialpädagogischen Bereich absolvierten, müssen einzelne sozialpädagogische Tätigkeiten in der Tätigkeitsbeschreibung  ausführen -  z. B. Beraten, Bilden, Lehren, Forschen usw.

Die Analyse der Praktikumstätigkeit

  • Analysieren Sie die Bedingungen, unter denen die Arbeiten verrichtet wurden. Beschreiben Sie, welche überfachlichen Schlüsselqualifikationen von Ihnen abverlangt wurden.
  • Beschreiben Sie den Ablauf der Tätigkeiten. Hier sollten Sie besonders auf komplexe Zusammenhänge eingehen.
  • Reflektieren Sie eigene Erfahrungen, die Sie während des Praktikums gesammelt haben, aber setzen Sie Ihre Erfahrungen immer in Beziehung zu Ihren Lerninhalten während der theoretischen Ausbildung. Welche Fähigkeiten und welches Fachwissen kamen zur Anwendung?
  • Überlegen Sie, wie die Theorie in der Praxis umgesetzt wurde. Beachten Sie dabei, dass Sie sich hier nur auf den Zusammenhang zwischen den Tätigkeiten und theoretischem Fachwissen beschränken, denn eine ausführliche Reflexion des Praktikums sollte in einem weiteren Gliederungspunkt im Praktikumsbericht erfolgen.

Die Tätigkeitsbeschreibung sollte Ihre Handlungsfelder im Praktikum umfassend darstellen und diese mit der wissenschaftlichen Theorie Ihrer Berufsausbildung oder Ihres Studiums verbinden.

Teilen: