Alle Kategorien
Suche

Tabelle drucken mit Excel - so bekommen Sie alles auf eine Seite

Kaum ein Haushalt existiert heute ohne einen PC. Das kann jedoch vielerlei Gründe haben. Einige benötigen den Computer zum Arbeiten. Anderen wieder ist er Freund und Zeitvertreib und bietet die Möglichkeit, mit Menschen aus aller Welt zu kommunizieren. Letztlich kann man auf einem PC auch einen Text oder eine Tabelle erstellen. Diese läst sich dann entweder abspeichern oder drucken.

Manche Drucker können ohne Seitenränder drucken.
Manche Drucker können ohne Seitenränder drucken. © Matthias_Preisinger / Pixelio

Eine Tabelle mit Excel erstellen

Wenn Sie gerne Statistiken führen und darin auch noch automatisierte Rechnungen ablaufen lassen möchten, dann bietet sich die Tabellenkalkulation Excel für Sie als Programm und Unterstützung an.

  • Dass der Begriff Tabellenkalkulation nicht von ungefähr kommt, das sehen Sie dann, wenn Sie die Anwendung öffnen. Ihr Arbeitsplatz besteht aus einzelnen Zellen, welche mittels Längen- und Breitenkoordinaten tabellarisch angeordnet sind und damit jede Zelle direkt identifizierbar wird. Die Zellen können Sie untereinander in Bezug setzen und die darin befindlichen oder zukünftig einzutragenden Werte mittels Formeln in komplexe Rechnungen einbeziehen.
  • Ein gutes Beispiel für eine Tabelle in Excel ist das Anlegen eines Haushaltsbuches. Was Sie früher noch mit Stift und Papier erledigt haben, können Sie nun mittels einer Tabelle im Excel erledigen. Das Schöne daran ist, dass das Programm die Rechnungen für Sie erledigt. Sobald Sie einen neuen Wert eintragen oder einen vorhandenen verändern, werden auch Summen und Ergebnisse korrigiert. Allein die Formeln dafür müssen einmalig selbst erstellen.

Dokument zum Drucken vorbereiten

  1. Sie sind fertig mit Ihrer Tabelle und möchten diese nun drucken. In Ihrer Druckvorschau sehen Sie jedoch, dass sie nicht auf eine Seite passt. Hier können Sie eventuell Abhilfe schaffen. Rufen Sie im Dokument zunächst mit der Tastenkombination Ctrl + F2 die Seitenansicht auf und schließen Sie diese anschließend gleich wieder.
  2. In Ihrem Exceldokument befinden sich nun gestrichelte Linien, welche Ihnen anzeigen, was beim Drucken jeweils auf eine Seite passt. Im Register "Seitenlayout" finden Sie einen Bereich "Seitenlayout" und darin die Schaltfläche "Seitenränder". Diese klicken Sie nun bitte an. Benutzen Sie anschließend die Einstellung "Schmal". Der Platz auf Ihrem Arbeitsplatz vergrößert sich dadurch.
  3. Reicht der Platz nun immer noch nicht aus, um die Tabelle auf nur ein Blatt zu drucken, markieren Sie bitte das gesamte Dokument und verkleinern die Schriftgröße. Passen Sie anschließend die Zellenbreite und -höhe entsprechend dem neuen Schriftbild an. Damit verkleinert sich die Tabelle und hat nun eventuell genügend Platz.

Bei einigen Druckern ist es auch möglich, über deren Menü die Dokumentgröße noch einmal so zu verändern, sodass mehr Inhalt auf nur eine zu druckende Seite passt. Ist das bei Ihnen der Fall, haben Sie auch hier noch einmal eine weitere Einstellmöglichkeit.

Teilen: