Alle Kategorien
Suche

T-Shirts verkaufen - ein eigenes T-Shirt-Label erfolgreich vermarkten

T-Shirts mit einem eigenen Label zu verkaufen ist nicht gerade einfach, da die Branche überfüllt ist, was man alleine an den vielen Online-Shops schon sieht. Dieser Artikel gibt dennoch hilfreiche Tipps, wie die Idee fruchten könnte.

Wie Sie eigene T-Shirts verkaufen können
Wie Sie eigene T-Shirts verkaufen können © Wilson_Urlaub / Pixelio

T-Shirts sind recht einfach zu bedrucken oder zu gestalten und sind ein Kleidungsstück, welches vermutlich niemals aus der Mode kommen wird. Ob Männer oder Frauen, T-Shirts kann und wird fast jeder immer tragen. Deshalb können Sie gerade mit T-Shirts die Chance haben, ein eigenes Label zu gründen und Designs zu entwerfen. Doch auch eine richtige Vermarktung ist wichtig für den Erfolg, denn das Verkaufen der Shirts ist meist nicht so einfach.

Die T-Shirts für ein eigenes Label gestalten

  1. Zunächst einmal sollten Sie sich ein Konzept überlegen. Wenn Sie irgendwelche schönen Motive auf T-Shirts drucken, wird sicherlich nichts dabei herauskommen. Viel mehr brauchen Sie eine bestimmte Idee oder ein Thema, nach welchem Sie alle ihre Designs richten.
  2. So könnte zum Beispiel jedes Ihrer T-Shirts an einer bestimmten Stelle einen knallroten Fleck haben. Dies dient dann als Erkennungsmerkmal und macht ihre Shirts zu etwas Besonderem. 
  3. Lassen Sie sich ein wenig von aktuellen Trends in der Kunst und den Medien inspirieren. Denken Sie sich Designs aus, die den Geschmack einer ganzen Generation bedienen und nicht nur speziellen Gruppen gefallen, um eine breite Palette an potenziellen Kunden zu gewinnen.
  4. In Textildruckereien können Sie Ihre Entwürfe meist einreichen und sich Shirts auswählen, auf welche Sie Ihre Drucke wünschen. Lassen Sie zunächst kleine Auflagen drucken, da Sie nicht wissen, wie ein Design ankommen wird.

So gelingt das Verkaufen und die Vermarktung

  • Sobald Sie Ihre T-Shirts fertig produziert haben, gilt es, sich an die Vermarktung zu machen. Dazu sollten Sie sich zunächst einmal einen Namen für ihr Label ausdenken.
  • Um einen Online-Shop, in welchem Sie Ihre Shirts verkaufen, kommen Sie heutzutage nicht mehr herum, weshalb Sie sich eine Website zulegen sollten, auf welcher Sie Ihre T-Shirts präsentieren. Falls Ihnen die Programmierung eines Online-Shops und die Genehmigung Ihrer Behörde zu teuer oder aufwendig ist, reicht es anfangs auch völlig aus, einen Shop bei eBay aufzumachen. Sie finden auf der Website dazu eine genaue Anleitung.
  • Andernfalls können Sie auf Ihrer Website auch Ihre Email-Adresse angeben und bitten, dass sich Interessenten per Mail melden. Wichtig ist aber, dass Sie trotzdem die Preise für die Shirts angeben, um den Leuten einen Anhaltspunkt zu bieten.
  • Bei kleineren Modeschauen in Galerien oder bei privaten Modedesignern können Sie anfragen, ob Sie Ihre T-Shirts auch einmal vor Publikum präsentieren können. Hierbei können Sie Kontakte knüpfen und Interessenten finden.
Teilen: