Alle Kategorien
Suche

SZ-Stange und ihr Gewicht - so nutzen Sie sie beim Krafttraining richtig

Eine SZ-Stange ist eine besonders geformte Langhantel für bestimmte Curls beim Krafttraining. Für eine bessere Griffhaltung ist die etwa 1,20 Meter lange ergonomische Halterung etwa wie ein leichtes W geformt. Dies ermöglicht im Gegensatz zu einer ganz geraden Langhantelstange eine natürlichere Griffhaltung während der verschiedenen Kraftübungen mit Gewicht und schont somit die Handgelenke.

Die SZ-Stange ist ergonomisch besser.
Die SZ-Stange ist ergonomisch besser.

Was Sie benötigen:

  • Fachgeschäft
  • Fitnessstudio

Die SZ-Stange schont die Handgelenke

  • Besonders für Bizeps-Curls oder aber auch für das Schultertraining eignet sich diese w-förmige Hantelstange. Durch die besondere Form sind die richtigen Griffhaltungen für die einzelnen Übungen schon vorgegeben.
  • Bei den Bizeps-Curls wird die SZ-Stange von unten gegriffen. Die W-Form ermöglicht ein gerades Greifen der Halterung und somit werden die Handgelenke durch hohe Trainingsgewichte weniger stark belastet. Ebenso gilt dies beim Schultertraining, wobei hier die Hantelstange von oben gegriffen wird.
  • Ein weiterer Vorteil dieses Trainingsgerätes ist, dass Sie durch die vorgegebene W-Form automatisch die richtigen Griffbreiten während Ihrer Übungen haben. Dies vermindert die Gefahr einer falschen Übungsausführung, ermöglicht ein intensiveres und dauerhafteres Krafttraining bei sinkender Überlastungs- oder gar Verletzungswahrscheinlichkeit.

Das richtige Gewicht für das Krafttraining

  • Je nach Trainingszustand oder aber auch nach der Art des Krafttrainings müssen Sie das Gewicht der SZ-Stange variieren. Dabei ist zunächst das Eigengewicht der Langhantel zu berücksichtigen. In der Regel hat diese Hantelart ohne zusätzliche Hantelscheiben ein Gewicht etwa 7 Kilogramm.
  • Es gibt diese Langhanteln mit unterschiedlichen Durchmessern, was Sie bei der Aufnahme der Gewichtsscheiben berücksichtigen müssen. Entweder können Sie SZ-Stangen für Hantelscheiben mit 30 mm Durchmesser oder auch für 50 mm Durchmesser benutzen.
  • Je nach Trainingszustand oder aber auch Trainingsart bestücken Sie SZ-Stange mit zusätzlichen Hantelscheiben jeweils gleichmäßig verteilt auf beiden Seiten der Hantel. Das Bestücken und Fixieren der einzelnen Hantelscheiben erfolgt mittels Federverschlüssen oder Schraubverschlüssen.
  • Grundsätzlich sollten vor der eigentlichen Übung einen Aufwärmsatz mit einem geringeren Gewicht durchführen, sodass etwa 15 bis 20 Wiederholungen leicht möglich sind.
  • Je nach Art des Trainings, sprich Maximalkrafttraining oder Kraftausdauertraining, wählen Sie dann Ihre individuelle Trainingsauflage. Es ist ganz wichtig, dass in der Belastungsphase ausatmen und bei der Entlastung einatmen.
  • Sie müssen unbedingt auf eine saubere Ausführung aller Übungen, vor allem bei einer hohen Beladung, achten. Außerdem sollten Sie Ihre Übungen immer langsam durchführen, und nicht an der Halterung reißen.
Teilen: