Alle Kategorien
Suche

Systembelastung durch mscorsvw.exe entfernen - so geht's

Extrem langsame Computer sind häufig Ursache für Ärgernisse. Muss man doch den Großteil aller Arbeiten heutzutage auf dem Computer durchführen. Manchmal ist es nur ein einzelner Prozess wie mscorsvw.exe, der das Problem auslöst. Diese Verlangsamung kann man meistens einfach entfernen.

Manchmal können Computer mit Schnecken mithalten.
Manchmal können Computer mit Schnecken mithalten.

Der Prozess mscorsvw.exe

  • Wenn das System extrem langsam ist, kann das an einem oder mehreren Prozessen liegen, die die gesamte Systemleistung für sich Anspruch nehmen. Diese Systembelastungen kann man im Taskmanager überprüfen und manchmal sofort entfernen.
  • Sollte der Prozess namens mscorsvw.exe für die hohe Systembelastung verantwortlich sein, ist dies nichts Ungewöhnliches.
  • Eine derart hohe Auslastung durch einen einzelnen Prozess weist manchmal auf eine nicht optimale Programmierung oder Hardwarekonfiguration hin, die bei mscorsvw.exe vorliegt.
  • Da dieser Prozess allerdings zum Microsoft NET Framework gehört, das für die Ausführung vieler anderer Programme dringend vonnöten ist, kann man mscorsvw.exe nicht einfach löschen. Eine Vielzahl defekter Programme wäre die Folge.

Möglichkeiten, die Verlangsamung zu entfernen

Dennoch müssen Sie natürlich nicht mit einem langsamen Computer leben. Wie bei jedem anderen Computer-Problem gibt es auch hierfür eine oder mehrere Lösungen:

  1. Wenn mscorsvw.exe eine derart hohe Systembelastung bewirkt, liegt das daran, dass er ein Update für das Microsoft NET Framework herunterlädt. Dies kann natürlich einige Zeit dauern, je nach Geschwindigkeit Ihrer Internetverbindung. In den meisten Fällen ist die einfachste Variante, die Verlangsamung des Systems zu entfernen, den Computer einfach über Nacht angeschaltet zu lassen, bis das Update vollständig ausgeführt wurde.
  2. Sollten Sie das Problem allerdings auch nach entsprechender Wartezeit noch beobachten können, sollten Sie eine Deinstallation des NET Frameworks und eine anschließende Neuinstallation in Erwägung ziehen.
  3. Falls Sie sich sicher sind, dass Sie keine Programme benutzen, die das NET Framework benötigen, können Sie es auch gänzlich deinstallieren.
  4. Auf keinen Fall sollten Sie den Prozess beenden. Dadurch kann, wie gesagt, eine Vielzahl von Programmen nicht mehr richtig arbeiten.
Teilen: